StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Stiller (1954)

von Max Frisch

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,2291312,065 (4.01)53
Gründliche Interpretation dieses Klassikers der Schullektüre von Max Frisch (1954 erschienen). Der Roman bietet den Schülern aktuelle Themen. In diesem Band wird er in 1. Linie unter dem Aspekt der Gattungspluralität analysiert: als Tagebuchroman, als Nachkriegsroman, als Ehe- und Künstlerroman. Umfangreicher didaktischer Teil mit konkreten Unterrichtshilfen.… (mehr)
  1. 00
    Der Zauberberg von Thomas Mann (gust)
    gust: Regelmatig verwijzingen naar Mann.Een erg gelijkend deel dat speelt in een sanatorium.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Ich bin nicht Stiller!« Vom Wunsch, ein anderer zu sein. Frischs berühmter Roman - gelesen von Ulrich Matthes.
Kein anderer zeitgenössischer Roman stellt derart ehrlich die Frage nach der Identität des Menschen im 20. Jahrhundert. Bei seiner Einreise in die Schweiz wird Mister White festge-nommen, weil er für die Polizei mit dem verschwundenen Bildhauer Anatol Ludwig Stiller identisch ist. Frühere Freunde und auch seine Frau bestätigen den Verdacht. Er aber widersetzt sich dieser Festlegung: »Ich bin nicht Stiller!« Diese Identität ist ihm fragwürdig geworden, und er will sich die Freiheit der Wahl, ein anderer zu sein, erhalten.
Quelle: Amazon.de ( )
  hbwiesbaden | Jan 8, 2011 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (23 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Max FrischHauptautoralle Ausgabenberechnet
Bullock, MichaelÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dissing, VolmerÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fontseré, MargaritaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kaufholz-Messmer, ElianeÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Klaarhamer, MargotÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
'Kijk, daarom is het zo moeilijk zichzelf te kiezen, omdat bij die keuze de absolute isolatie identiek is met de diepste continuïteit, omdat door die keuze iedere mogelijkheid om iets anders te worden, of beter gezegd om zichzelf in iets anders om te dichten, onvoorwaardelijk wordt uitgesloten.'

'...doordat de hartstocht van de vrijheid in hem ontwaakt (en zij ontwaakt met de keuze, net zo goed als zij in die keuze zelf voorondersteld is) kiest hij zichzelf en vecht voor dat bezit als voor zijn zaligheid, en dat is zijn zaligheid.' - Kierkegaard, Enten-Eller (Of-of)
Widmung
Peter Suhrkamp, dem verehrten Freund, in Dankbarkeit
Erste Worte
Ich bin nicht Stiller!
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Selections from "Stiller". Please don't combine with the original novel!
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Gründliche Interpretation dieses Klassikers der Schullektüre von Max Frisch (1954 erschienen). Der Roman bietet den Schülern aktuelle Themen. In diesem Band wird er in 1. Linie unter dem Aspekt der Gattungspluralität analysiert: als Tagebuchroman, als Nachkriegsroman, als Ehe- und Künstlerroman. Umfangreicher didaktischer Teil mit konkreten Unterrichtshilfen.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.01)
0.5
1 1
1.5
2 4
2.5 1
3 39
3.5 12
4 79
4.5 8
5 56

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,404,906 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar