StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

The company of adventurers

von John Boyes

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
5Keine2,412,132KeineKeine
The son of a heinous sinner, Medardus is brought up in a monastery to atone for his father’s wicked ways. After succumbing to temptation, however, Medardus himself is lured into a life of sin, and he embarks upon a fantastical journey in which he meets his doppelganger, involves himself in a game of double impersonation, and becomes embroiled in murderous intrigues at the Vatican. First published in 1815, this is a macabre masterpiece of German literature.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonBryanThomasS, TChesney, ErnestHemingway
NachlassbibliothekenErnest Hemingway
Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

Keine Rezensionen
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

The son of a heinous sinner, Medardus is brought up in a monastery to atone for his father’s wicked ways. After succumbing to temptation, however, Medardus himself is lured into a life of sin, and he embarks upon a fantastical journey in which he meets his doppelganger, involves himself in a game of double impersonation, and becomes embroiled in murderous intrigues at the Vatican. First published in 1815, this is a macabre masterpiece of German literature.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: Keine Bewertungen.

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 157,745,537 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar