StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Das Rußland-Haus (1989)

von John le Carré

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,274353,070 (3.61)75
Die Geschichte des englischen Verlegers Barley, der in die Mühlen der Geheimdienste gerät und als Agent von London nach Moskau reist. SW: Spionage
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Kalter Krieg ganz nah: Europa in den 80er Jahren: Dem britischen Verleger Barley soll ein Paket mit geheimen brisanten Schriften aus Rußland übergeben werden, aber der Kurier kann ihn nicht finden. Das Material landet beim Geheimdienst, der Blair sucht, in einer portugiesischen Kneipe betrunken findet und einen Deal aushandelt. Blair soll die Kontaktperson Katja in Rußland aufsuchen und über sie einen Termin mit dem Verfasser der schriften, Goethe genannt, vereinbaren. Blair wird an die Menschlichkeit und Brüderlichkeit erinnert und soll als Verleger aus dem Westen das Material über den technischen Stand der russischen Rüstung veröffentlichen.
Nach seiner Rückkehr in den Westen interessiert sich auch der amerikanische Geheimdienst für den Fall, die Situation wird brisant. Blair soll ein weiteres Mal nach Rußland reisen. Da er Katja nicht vergessen kann, faßt er einen Entschluß, und es kommt zu einer unerwarteten Wende.Unbedingt lesen! Wer den Kalten Krieg und die Achtziger Jahre politisch gesehen noch auf dem Schirm hat, wird seine Freude finden! ( )
  r1hard | Nov 22, 2009 |
Why is it that writers who take the bleakest view of the human condition - Pascal, Swift, Graham Greene, John le Carré - make such excellent entertainers? ''The Russia House,'' though bleak in its political implications, is essentially an ''entertainment'' in the Graham Greene sense. That is to say it is an exciting spy story, which is at the same time a lively international comedy of manners. The comedy is black, most of the manners being those of spies. The book is also a well-informed, up-to-the-minute political parable, incisive and instructive.
hinzugefügt von John_Vaughan | bearbeitenNY Times, Conor Cruise O'Brien (Jul 20, 1989)
 
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Indeed, I think that people want peace so much that one of these days governments had better get out of the way and let them have it. Dwight D. Eisenhower
One must think like a hero to behave like a merely decent human being.
May Sarto
Widmung
For Bob Gottlieb, a great editor and a long suffering friend
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
In a broad Moscow street not two hundred yards from the Leningrad station, on the upper floor of an ornate and hideous hotel built by Stalin in the style known to Muscovites as Empire During the Plague, the British Council's first ever audio fair for the teaching of the English language and the spread of British culture was grinding to its excruciating end.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Todd and Larry were Quinn’s people. They were clean-limbed and pretty and, for a man of my age, ludicrously youthful.
(p 244) ... 'My God, don't tell me he's still around! At his age I wouldn't even buy unripe bananas!'
(p 309) Katya is still free.
Why?
They have not stolen her children, ransacked her flat, thrown Matvey in the madhouse or displayed any of the delicacy traditionally reserved for Russian ladies playing courier to Soviet defence physicists who have decided to entrust their nation's secrets to a derelict Western publisher.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Die Geschichte des englischen Verlegers Barley, der in die Mühlen der Geheimdienste gerät und als Agent von London nach Moskau reist. SW: Spionage

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.61)
0.5
1 8
1.5 2
2 27
2.5 7
3 142
3.5 35
4 167
4.5 16
5 62

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,188,022 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar