StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Mein Name ist Ascher Lev (1972)

von Chaim Potok

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Asher Lev (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,880732,421 (4.2)247
Asher Lev is the artist who painted the sensational 'Brooklyn Crucifixion.' Into it her poured all the anguish and torment a Jew can feel when torn between the faith of his fathers and the calling of his art. Here Asher Lev plunges back into his childhood and recounts the story of love and conflict which dragged him to this crossroads.… (mehr)
  1. 00
    Peace Shall Destroy Many von Rudy Wiebe (aulsmith)
    aulsmith: Young men in conflict with their culture
  2. 01
    What's Bred in the Bone von Robertson Davies (cf66)
    cf66: Entrambi romanzi sulla formazione artistica e spirituale d'un pittore.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Das ist ein ausgezeichnetes und kluges Buch, das sehr nachdenklich macht.
Ascher Lev ist ein chassidischer Jude, der im Brooklyn der 1950er Jahre in einer traditionellen Familie aufwächst. Schon früh wird sein außergewöhnliches künstlerisches Talent offenbar. Doch durch seine Kunst verletzt er seine Familie zutiefst, immer mehr gerät er in Konflikt mit dem chassidischen Glauben und Leben.
Ich habe schon öfter Bücher gelesen, die sich mit dem strengen Judentum auseinandersetzen, meist aus Sicht von Frauen. Hier ist es eine ganz andere Geschichte, die mich sehr nachdenklich macht. Wie weit kann man um seiner Berufung willen gehen? Ist es nötig, sich selbst zu verleugnen, oder muss man mit anderen brechen? Ich bin froh, dass ich diese Entscheidung bisher nicht treffen musste. Ein sehr interessantes Buch. ( )
  Wassilissa | Jul 2, 2016 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (15 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Chaim PotokHauptautoralle Ausgabenberechnet
Mendelsund, PeterUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nijgh, LennaertÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zur Reihe

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"Art is a lie which makes us realize the truth." -Picasso
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
My name is Asher Lev, the Asher Lev, about whom you have read in newspapers and magazines, about whom you talk so much at your dinner affairs and cocktail parties, the notorious and legendary Lev of the Brooklyn Crucifixion.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Asher Lev is the artist who painted the sensational 'Brooklyn Crucifixion.' Into it her poured all the anguish and torment a Jew can feel when torn between the faith of his fathers and the calling of his art. Here Asher Lev plunges back into his childhood and recounts the story of love and conflict which dragged him to this crossroads.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.2)
0.5
1 6
1.5 1
2 20
2.5 5
3 107
3.5 28
4 268
4.5 45
5 329

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0140036423, 0141190566

Ediciones Encuentro

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Ediciones Encuentro herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,136,163 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar