StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Renaissance Figures of Speech von Sylvia…
Lädt ...

Renaissance Figures of Speech (2008. Auflage)

von Sylvia Adamson

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
14Keine1,153,237 (5)Keine
The Renaissance saw a renewed and energetic engagement with classical rhetoric; recent years have seen a similar revival of interest in Renaissance rhetoric. As Renaissance critics recognised, figurative language is the key area of intersection between rhetoric and literature. This book is the first modern account of Renaissance rhetoric to focus solely on the figures of speech. It reflects a belief that the figures exemplify the larger concerns of rhetoric, and connect, directly or by analogy, to broader cultural and philosophical concerns within early modern society. Thirteen authoritative contributors have selected a rhetorical figure with a special currency in Renaissance writing and have used it as a key to one of the period's characteristic modes of perception, forms of argument, states of feeling or styles of reading.… (mehr)
Mitglied:pbolger
Titel:Renaissance Figures of Speech
Autoren:Sylvia Adamson
Info:Cambridge University Press (2008), Edition: 1, Hardcover, 320 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:ASH451

Werk-Details

Renaissance Figures of Speech von Sylvia Adamson

Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

Keine Rezensionen
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

The Renaissance saw a renewed and energetic engagement with classical rhetoric; recent years have seen a similar revival of interest in Renaissance rhetoric. As Renaissance critics recognised, figurative language is the key area of intersection between rhetoric and literature. This book is the first modern account of Renaissance rhetoric to focus solely on the figures of speech. It reflects a belief that the figures exemplify the larger concerns of rhetoric, and connect, directly or by analogy, to broader cultural and philosophical concerns within early modern society. Thirteen authoritative contributors have selected a rhetorical figure with a special currency in Renaissance writing and have used it as a key to one of the period's characteristic modes of perception, forms of argument, states of feeling or styles of reading.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (5)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5 1

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 157,976,397 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar