StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The Guernsey Literary and Potato Peel Pie…
Lädt ...

The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society (Original 2008; 2009. Auflage)

von Mary Ann Shaffer, Annie Barrows

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
17,1291161229 (4.15)1 / 1178
As London is emerging from the shadow of World War II, writer Juliet Ashton discovers her next subject in a book club on Guernsey--a club born as a spur-of-the-moment alibi after its members are discovered breaking curfew by the Germans occupying their island.
Mitglied:nick_l
Titel:The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society
Autoren:Mary Ann Shaffer
Weitere Autoren:Annie Barrows
Info:Bloomsbury Publishing PLC (2009), Paperback, 248 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:***
Tags:Keine

Werk-Informationen

Deine Juliet von Mary Ann Shaffer (2008)

Kürzlich hinzugefügt vonkikamini, balajiv20398, SaundraN, wood2wn, StephanieRealtor, jofelix, JackieAB, private Bibliothek, kcollett, HarleyGambit
  1. 490
    84 Charing Cross Road von Helene Hanff (khuggard, DetailMuse, Cecilturtle, helgagrace, Sodapop, BasilBlue, kraaivrouw)
    khuggard: Another tale about book lovers who come together through letters, with the same post-war England setting.
    Sodapop: A Non-fiction story about book lovers told via their letters.
    BasilBlue: A book about books and booklovers for booklovers that incidentally has a real flavor of the late 40s and early 50s.
    kraaivrouw: Another book about people who connect via their love of books and reading.
  2. 361
    Die Bücherdiebin von Markus Zusak (writemeg)
    writemeg: Another deeply affecting, beautiful and heartbreaking story of books, love, small kindness and resilience during World War II.
  3. 150
    Grüne Tomaten von Fannie Flagg (Caramellunacy)
    Caramellunacy: Both stories are bittersweet - tales of hardship, prejudice and hope although they are set in very different places and very different times. Fried Green Tomatoes jumps around but describes life, race relations and murder in a small Southern town during the Great Depression. Shaffer's novel deals with the occupation (and its aftermath) of the small Channel Island of Guernsey during WWII.… (mehr)
  4. 141
    The Postmistress von Sarah Blake (Anonymer Nutzer, mysterymax)
    Anonymer Nutzer: Both novels reflect on World War II from small, seaside towns, one an island in Europe, the other a small town in Cape Cod. The female leads are unique and interesting and are surrounded by great small town people.
  5. 164
    Major Pettigrew's Last Stand von Helen Simonson (cransell)
  6. 123
    Die dreizehnte Geschichte von Diane Setterfield (Voracious_Reader)
    Voracious_Reader: The writing styles and the authors' love for the written word connect both period pieces in my mind even though their plots are extremely different.
  7. 102
    Die Muschelsucher von Rosamunde Pilcher (MyriadBooks)
  8. 80
    Die souveräne Leserin von Alan Bennett (BookshelfMonstrosity)
    BookshelfMonstrosity: Going in to the bookmobile to apologize for the disturbance created by one of her corgis, Queen Elizabeth II feels it would only be polite to check out a book. When she returns it, she checks out another . . . and then another. One of her pages becomes her abettor in the matter of securing books and reading them. Thus begins an amusing but also thought-provoking saga of how reading can change a person's habits and even outlook.… (mehr)
  9. 70
    The Book of Ebenezer Le Page von G. B. Edwards (jill123, BasilBlue)
    jill123: Though they are different in style and tone, both books are set in the Channel Islands during the Nazi Occupation. I enjoyed the Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society, but I found Ebenezer Le Page to be an absolutely wonderful book. More complex and interesting than the Potato Peel Society.… (mehr)
    BasilBlue: Although written in a more elegantly sparse style, this book covers much the same territory, geographically and emotionally.
  10. 81
    Sarahs Schlüssel von Tatiana de Rosnay (vulgarboatman)
    vulgarboatman: Similar themes of a journalist discovering the layers of secrets around a mystery from WWII, along with an exploration of the effect of these events on the survivors, their families, and ultimately on the journalist herself.
  11. 50
    Die Widerspenstigkeit des Glücks: Roman von Gabrielle Zevin (bell7, BookshelfMonstrosity)
    bell7: Though one is set in contemporary times on a fictional island of the coast of Massachusetts and the other in post World War II England, both books show the importance of story and have an optimistic tone while dealing with some of life's challenges.
    BookshelfMonstrosity: A love of literature helps protagonists form unlikely but rewarding new relationships in these tender stories of personal redemption. The vibrant characterization, gently humorous tone, and whimsical, heartwarming narratives shine in compelling novels that illustrate the power of reading.… (mehr)
  12. 73
    Die Farbe Lila von Alice Walker (Limelite)
    Limelite: Also an epistolary novel. Also about how community can triumph over debilitating circumstance.
  13. 51
    Eine Liebe über dem Meer von Jessica Brockmole (rosylibrarian)
  14. 40
    Miss Buncle von D. E. Stevenson (wandering_star)
  15. 40
    Vortreffliche Frauen von Barbara Pym (nancyewhite)
  16. 40
    The Dig von John Preston (catherinestead)
  17. 42
    Wer die Wahrheit sucht von Elizabeth George (KayCliff)
    KayCliff: Both books deal with the occupation of Guernsey by the Nazis.
  18. 31
    A Brief History of Montmaray von Michelle Cooper (betsytacy)
    betsytacy: This YA novel, set in 1936, features 16-year-old Sophie, a royal orphan growing up with her siblings and cousin in a shabby castle on island kingdom of Montmaray, somewhere off the coast of England. The island's strategic location draws the interest of the Nazis.… (mehr)
  19. 10
    War on the Margins von Libby Cone (betsytacy)
    betsytacy: This novel also covers the effects of the German occupation of the Channel Islands during World War II.
  20. 21
    The German Occupation of Jersey, 1940 - 1945 - Notes on the General Conditions. How the Population Fared von Ralph Mollet (KayCliff)

(Alle 40 Empfehlungen anschauen)

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (1,120)  Französisch (17)  Spanisch (7)  Katalanisch (5)  Deutsch (4)  Niederländisch (3)  Finnisch (3)  Norwegisch (2)  Portugiesisch (Brasilien) (1)  Dänisch (1)  Ungarisch (1)  Lettisch (1)  Alle Sprachen (1,165)
Zeige 4 von 4
Ein ganz zauberhaftes Buch mit liebenswerten Charakteren und einem leichten Ton im Briefstil. Ich freue mich auch die Bekanntschaft mit Charles Lamb gemacht zu haben. ( )
  AnnSu | Jun 28, 2019 |
Sehr nett zu lesen, wenn auch die Liebesgeschichte sehr vorhersehbar ist. Keine Weltliteratur, aber unterhaltsam, ernst neben heiter (und auch ein bisschen lehrreich). ( )
  Tangotango | Sep 20, 2014 |
Ein Roman in Briefform, der im Jahr 1946 spielt. Die Geschichte zog mich von Anfang an in ihren Bann und entwickelte sich durch den Schriftverkehr auch recht schnell. Spannend wird es, als ein Brief eines Unbekannten eintrifft, der ein gebrauchtes Buch der Haupt-Ich-Erzählerin (Juliet Ashton) gekauft hatte - hier treffen zwar Welten aufeinander, aber die Bücherliebe vereint. Und so entwickelt sich bald ein reger Schriftverkehr über den Ärmelkanal, denn Juliet ist Autorin auf der Suche nach einem Thema für ihr neues Buch, und die Society-Mitglieder haben aus ihrer jüngsten Vergangenheit (Besetzung der Kanalinseln durch die Deutsche Armee im zweiten Weltkrieg) viel zu erzählen - aber fast immer in Bezug auf die Literary Society und die erlesenen Bücher. Im zweiten Teil reist die Ich-Erzählerin dann nach Guernsey und lernt die Society-Mitglieder persönlich kennen (und lieben). Auch dieser Teil bleibt der Briefform treu - schließlich ist Juliets Verleger und ihr (konkurrierender) Verehrer weiter in London, und die beste Freundin in Schottland. Im zweiten Teil wird dann die direkte Nachkriegsgeschichte intensiv beleuchtet, aber trotz aller Tragik behält Juliet ihr "sonniges Gemüt", was sich in der Leichtigkeit der Erzählung niederschlägt.
Der ganze Roman macht den Eindruck, auf der Grundlage intensiver Recherche entstanden zu sein, sowohl was historische als auch was lokal geographische Details angeht, so dass die Bilder von Guernsey schnell (wieder) im Kopf entstehen können. ( )
  ahzim | May 1, 2011 |
In diesem wunderschönen Briefroman steht die Schriftstellerin Juliet im MIttelpunkt, die durch einen erstaunlichen Zufall in Briefkontakt mit dem Bauern Dawsey tritt. Dawsey lebt auf Guernsey und ist Mitglied des dortigen „Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“. Jener Club ist ebenfalls nur durch Zufall entstanden, doch er verändert das Leben der beteiligten Menschen und nun auch das von Juliet.
Das Buch ist überaus warmherzig und liebenswert. Die Personen wachsen einem ans Herz. Es erzählt von schlimmen Zeiten, doch es erzählt voller Hoffnung und Humor.
Natürlich ist es recht kitschig. Im „Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“gibt es eigentlich nur gute Menschen, gemeinsam ziehen sie das Kind der ebenfalls perfekten und nun vermissten Elizabeth groß. Böse sind nur die Deutschen, bigotte engstirnige Frauen und noch ein paar Überraschungsbösewichte. Aber was solls- es ist auch mal schön, ein einfach warmherziges Buch mit Happy-End-Garantie zu lesen. ( )
1 abstimmen Wassilissa | Feb 15, 2010 |
"The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society," written by the late Mary Ann Shaffer and her niece, children's author Annie Barrows, stays within modest bounds, but is successful in ways many novels are not. This book won't change your life, but it will probably enchant you. And sometimes that's precisely what makes fiction worthwhile.
 
The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society commemorates beautiful spirits who pass through our midst and hunker undercover through brutal times. Shaffer's Guernsey characters step from the past radiant with eccentricity and kindly humour, a comic version of the state of grace. They are innocents who have seen and suffered, without allowing evil to penetrate the rind of decency that guards their humanity.
 
You could be skeptical about the novel's improbabilities and its sanitized portrait of book clubs (doesn't anyone read trashy thrillers?), but you'd be missing the point. The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society is a sweet, sentimental paean to books and those who love them.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe Washington Post, Wendy Smith (Aug 3, 2008)
 

» Andere Autoren hinzufügen (18 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Shaffer, Mary AnnHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Barrows, AnnieHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Boehmer, PaulErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Duerden, SusanErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kapari-Jatta, JaanaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Landor, RosalynErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lee, JohnErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mills, JulietErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Norey, VirginiaBook DesignCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Norfolk, CharlieErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ridelberg, HelenaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ward, GeorgeMapCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Lovingly dedicated to my mother, Edna Fiery Morgan,
and to my dear friend Julia Poppy

—M. A. S.
And to my mother, Cynthia Fiery Barrows
—A. B.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
8th January, 1946

Mr. Sidney Stark, Publisher
Stephens & Stark Ltd.
21 St. James's Place
London S.W.1
England

Dear Sidney,

Susan Scott is a wonder. We sold over forty copies of the book, which was very pleasant, but much more thrilling from my standpoint was the food. Susan managed to procure ration coupons for icing sugar and real eggs for the meringue. If all her literary luncheons are going to achieve these heights, I won't mind touring about the country. Do you suppose that a lavish bonus could spur her on to butter? Let's try it—you may deduct the money from my royalties.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Reading good books ruins you for enjoying bad books. - Isola Pribby
Men are more interesting in books than they are in real life. - Isola Pribby
Perhaps there is some secret sort of homing instinct in books that brings them to their perfect readers. How delightful if that were true. - Juliet
I can't think of anything lonelier than spending the rest of my life with someone I can't talk to, or worse, someone I can't be silent with. - Juliet
I think you learn more if you're laughing at the same time. - John Booker
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

As London is emerging from the shadow of World War II, writer Juliet Ashton discovers her next subject in a book club on Guernsey--a club born as a spur-of-the-moment alibi after its members are discovered breaking curfew by the Germans occupying their island.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.15)
0.5 4
1 64
1.5 13
2 149
2.5 72
3 804
3.5 317
4 2124
4.5 439
5 2350

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,391,540 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar