StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Stunden (1998)

von Michael Cunningham

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
11,626209434 (3.92)543
Intertwines the stories of three women linked by their relationship to Virginia Woolf's 1925 novel Mrs. Dalloway: Woolf herself, in the throes of writing Mrs. Dalloway and contemplating suicide; Laura, a young wife and mother suffocating in the confines of her tidy life in Los Angeles in 1949; and Clarissa, who is giving a party in the present in New York City for her closest friend, Richard, a writer dying of AIDS.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonNancyH62, SarahCardus, ADLibrary, libraryhead_wishlist, Rene22, private Bibliothek, VaniceD, DBev, Rennie80
  1. 122
    Mrs Dalloway von Virginia Woolf (twomoredays, TammyMarshall)
    twomoredays: If you don't read Mrs. Dalloway before The Hours, I suspect it wouldn't be nearly as fulfilling a reading experience.
    TammyMarshall: It gives you a much fuller appreciation of what Cunningham accomplished with his wonderful novel, "The Hours."
  2. 20
    The Love Song of J. Alfred Prufrock and other poems von T. S. Eliot (aulsmith)
    aulsmith: Cunningham is constantly referencing Prufrock. If you haven't read it, you should
  3. 10
    The Hours [2002 film] von Stephen Daldry (TheLittlePhrase)
  4. 00
    Nora oder Ein Puppenheim von Henrik Ibsen (lucy.depalma)
  5. 00
    Ohio Angels von Harriet Scott Chessman (Miels)
  6. 11
    Five Bells von Gail Jones (fountainoverflows)
  7. 01
    Middlesex von Jeffrey Eugenides (sturlington)
  8. 01
    John Cheever: Collected Stories and Other Writings (Library of America, No. 188) von John Cheever (Cecilturtle)
  9. 01
    Der blinde Mörder von Margaret Atwood (sturlington)
1990s (23)
My TBR (18)
Books (32)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

. ( )
  Riverblue13 | Oct 1, 2015 |
The Hours von Michael Cunningham

Ein Roman über drei Frauen: Virginia Woolf in den 1920er Jahren, als sie mit der Arbeit an "Mrs. Dalloway" beginnt, eine amerikanische Hausfrau in den 1950er Jahren, die versucht, in ihrem Spießerleben ein bisschen Platz zum Lesen des genannten Buches zu finden, und Clarissa, eine New Yorkerin, die in den 90er Jahren dabei ist, eine Party für einen Aids-kranken Freund zu organisieren.
Es geht nur um einen Tag im Leben der drei Frauen, welche Gemeinsamkeiten sie haben (hier: Selbstmord, eigene Gedanken der Sinnlosigkeit, Begrenzung).

Tja. Nein, es hat mir nicht besonders gefallen. Viel zu konstruiert (der Autor lehrt Creative Writing), die beschriebenen Gefühle konnte ich selten nachvollziehen, die Bilder waren schief, die Motive nicht stimmig. Warum ist Mrs. Brown depressiv, etc.
Es kam mir öfter vor wie ein unscharf gestellter Film: Wenn nur einige Details anders gewesen wären, hätte vieles gepasst und wäre statt banal tiefgreifend gewesen. Aber so waren in den ganzen Beschreibungen nur ein paar wenige Perlen klarer, schöner Wahrheit versteckt.
Viel hat dazu die Übersetzung beigetragen, die leider schlecht war (konnte nicht am Original abgleichen, aber so viele unpassende Wörter, die man nicht oder so im Zusammenhang nicht benutzen würde).

Gerade am Schluss, der wohl am meisten "konstruiert" war, fand ich das Buch dann doch gut. Da wurde für mich dann noch mal scharf gestellt, es war stimmig und versöhnte mich. ( )
  Tangotango | Sep 20, 2014 |
Die drei Hauptpersonen um Virginia Wolff werden einfach überragend geschildert, beschrieben und nahe gebracht. Menschliche Gefühle werden nur selten so eindringlich beschrieben. Wem man sich am nächsten fühlt, bleibt dem Leser überlassen... ( )
  Kaysbooks | Sep 21, 2007 |
Cunningham gives you every chance to hear his echoes of Woolf's style: the whimsical similes, the rueful parentheses, the luminous circumstantial detail. And the narrative method is a homage to Woolf's novel. Each section imitates Mrs Dalloway by being restricted to the events of a single day, and follows the stream of one consciousness, only to leave it, for a sentence or a paragraph, for another....Imitation is fitting because Woolf's original novel was trying to do justice to the sharpness of new experience, even as it detonates old memories, and this endeavour is always worth trying afresh.
hinzugefügt von KayCliff | bearbeitenThe Guardian, John Mullan (Jun 24, 2011)
 
We don't have to read ''Mrs. Dalloway'' before we can read ''The Hours,'' and no amount of pedantic comparison-hunting will help us understand it if we don't understand it already. But the connections between the two books, after the initial, perhaps overelaborate laying out of repetitions and divergences, are so rich and subtle and offbeat that not to read ''Mrs. Dalloway'' after we've read ''The Hours'' seems like a horrible denial of a readily available pleasure -- as if we were to leave a concert just when the variations were getting interesting.
hinzugefügt von KayCliff | bearbeitenThe New York Times, Michael Wood (Nov 24, 1998)
 

» Andere Autoren hinzufügen (29 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Cunningham, MichaelHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Alopaeus, MarjaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cotroneo, IvanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Goddijn, ServaasÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hodge, PatriciaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
We'll hunt for a third tiger now, but like the others this one too will be a form of what I dream, a structure of words, and not the flesh and bone tiger that beyond all myths paces the earth. I know these things quite well, yet nonetheless some force keeps driving me in the vague, unreasonable, and ancient quest, and I go on pursuing through the hours another tiger, the beast not found in verse.
- J.L. Borges, The Other Tiger, 1960
I have no time to describe my plans. I should say a good deal about The Hours, and my discovery; how I dig out beautiful caves behind my characters; I think that gives exactly what I want; humanity, humour, depth. The idea is that the caves shall connect, and each comes to daylight at the present moment.
- Virginia Wolf, in her diary, August 30, 1923
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
This book is for Ken Corbett
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Sie hastet aus dem Haus, wirft einen für die Witterung zu schweren Mantel über: 1941.
She hurries from the house, wearing a coat too heavy for the weather. It is 1941.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"We live our lives, do whatever we do, and then we sleep–it's as simple and ordinary as that. A few jump out of windows or drown themselves or take pills; more die by accident; and most of us, the vast majority, are slowly devoured by some disease or, if we're very fortunate, by time itself. There's just this for consolation: an hour here or there when our lives seem, against all odds and expectations, to burst open and give us everything we've ever imagined, though everyone but children (and perhaps even they) knows these hours will inevitably be followed by others, far darker and more difficult. Still, we cherish the city, the morning; we hope, more than anything, for more.
Heaven only knows why we love it so."
What a thrill, what a shock, to be alive on a morning in June, prosperous, almost scandalously privileged, with a simple errand to run.
It had seemed like the beginning of happiness, and Clarissa is still sometimes shocked, more than thirty years later, to realize that it was happiness; that the entire experience lay in a kiss and a walk, the anticipation of dinner and a book...What lives undimmed in Clarissa's mind more than three decades later is a kiss at dusk on a patch of dead grass, and a walk around a pond as mosquitoes droned in the darkening air. There is still that singular perfection, and it's perfect in part because it seemed, at the time, so clearly to promise more. Now she knows: That was the moment, right then. There has been no other.
Clarissa dislikes arrangements. She prefers flowers to look as if they've just arrived, in armloads, from the fields.
Virginia thinks of Leonard frowning over the proofs, intent on scouring away not only the setting errors but whatever taint of mediocrity errors imply.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Intertwines the stories of three women linked by their relationship to Virginia Woolf's 1925 novel Mrs. Dalloway: Woolf herself, in the throes of writing Mrs. Dalloway and contemplating suicide; Laura, a young wife and mother suffocating in the confines of her tidy life in Los Angeles in 1949; and Clarissa, who is giving a party in the present in New York City for her closest friend, Richard, a writer dying of AIDS.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.92)
0.5 2
1 47
1.5 9
2 157
2.5 47
3 535
3.5 143
4 969
4.5 140
5 865

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,232,969 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar