StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Dirk Gently's holistische Detektei

von Douglas Adams

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Dirk Gently (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
12,503207370 (3.89)2 / 363
In Dirk Gently's Holistischer Detektei geht es drunter und drüber. Ein elektrischer Mönch, eine lebende Leiche, ein bettlägriger Odin oder ein Cola-Automat mit Eigenleben sind nur einige der Zutaten dieses ±Geister-Horror-Zeitmaschinen-Romanzen-Komödien-Musical-Eposα vom bekannten Autor der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

An unusual and, at times, confusing book that was still fun. I especially liked Dirk Gently's quirky character. ( )
  _Marcia_94_ | Sep 21, 2021 |
Read for August 2021 BOTM for Reading 1001 (GR). This is my last Douglas Adams novel from the 1001 Books. It was published in 1987. The best description of the novel is by the author; Douglas Adams of his novel Dirk Gently’s Holistic Detective Agency: it is, in his words,"a
kind of ghost-horror-detective-time-travel-romantic-comedy-epic, mainly concerned with mud, music and quantum mechanics."

I think the book appeals to those that like a British humor, science fiction book. The plot has many strings and though everything in the universe is reportedly interconnected it is hard to see how all these tangents are going to come together. The characters are interesting; Dirk Gently is a charlatan who is trying to live off others without doing any real work. Richard seems to be intelligent but mostly not really aware of what he is doing. The most fun characters are the 300 plus y/o Reg who lives in rooms at Cambridge (also doing nothing for his job), Susan Way, the cello playing girlfriend who seems quite accepting and calm considering that her brother dies, her boyfriend forgets about her, and she is the only one really working. Well Richard is kind of working when he is not distracted by his couch stuck in the stairwell. The Electric Monk, the AI,is the culprit of horror and not to forget to mention, the horse who is placid and enduring (not my picture of a horse by the way). ( )
  Kristelh | Aug 19, 2021 |
Not half as fun as "Hitchhiker's Guide." ( )
  SusanWallace | Jul 10, 2021 |
DG saves life as we know it from ghost of creature from the past
  ritaer | Jun 4, 2021 |
Took this re-read as an opportunity to see if Adams had done more with genre tropes than I detected the first time through. I've read appreciably more hardboiled and detective fiction than I had when this was published.

Adams follows a noir plot the way MST3000 dissects a B-movie: commenting on plot and random details alike, at a leisurely and relaxed pace, and seems content to draw amusement from that. Rather than the shamus's patter distracting the reader, Adams uses an avalanche of seemingly unconnected ideas to do the same. Apart from that, I didn't find evidence I'd missed any clever bits.

Some of that avalanche of ideas:
- Central conceit that Gently's private investigations rely upon the fundamental interconnectedness of all things; Gently demonstrates both a sincere adherence to this principle, and an awareness of how it might be exploited for purposes of billing
- Sofa stuck on stair in a mathematically impossible configuration
- Wayforward Technologies & converting data into music (classic dual themes of military adaptation & Japanese corporate interest)
- Electric Monk, alien AI designed to believe (or at least: exhibit behavior of someone who believes); apparently counterpoint to humanity, which rather needs algorithms to bolster thinking
- Gently's clue to his experience possibly being shaped / adjusted by someone using time travel, because he knew something but was unaware of how he came to know it
- An explanation for Coleridge's inability to recall the entirety of the dream inspiring his "Rime of the Ancient Mariner"

I hadn't retained any detail to speak of, neither plot nor set pieces. Enjoyable this time, uncertain whether to keep the books for another read, or purge. Definitely motivated me to re-read the sequel, which I did directly. ( )
1 abstimmen elenchus | May 26, 2021 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Douglas AdamsHauptautoralle Ausgabenberechnet
Boyd, BillyErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carter, JimErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Colman, OliviaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dahlén, KimÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Maggs, DirkRegisseurCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sachs, AndrewErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Ich habe mir gesagt, ich erfinde einfach ein neues Genre: das erste Geister-Horror-Wer-ist-der-Täter-Zeitmaschinen-Romanzen-Komödien-Musical-Epos. (Douglas Adams)
Widmung
Für meine Mutter,

der die Geschichte mit dem Pferd so gut gefiel.
Erste Worte
Diesmal würde es keine Zeugen geben.
Zitate
[...] Videorecorder sahen sich für einen langweilige Fernsehprogramme an und ersparten einem so die Mühe, sie selber ansehen zu müssen [...]
Leider hatte sich bei diesem Elektrischen Mönch ein Fehler eingeschlichen, und zwar hatte er begonnen, mehr oder minder wahllos und ziellos alle möglichen Dinge zu glauben. Er fing sogar an, Dinge zu glauben, an die zu glauben den Leuten in Salt Lake City schwerfallen würde.
Er [der Elektrische Mönch] erteilte sich eine schroffe Zurechtweisung.
Er glaubte an eine Tür. Er mußte diese Tür finden. Die Tür war der Weg zu ... zu ...
DIE TÜR war DER WEG.
Gut.
Großbuchstaben waren immer die beste Art, mit Dingen fertig zu werden, auf die man keine Antwort wußte.
"Verlassen wir dieses scheußliche Moderloch. Laß uns das Undenkbare denken, laß uns das Unmachbare tun. Schicken wir uns an, uns mit dem Unsagbaren selbst herumzuschlagen, und sehen wir mal, ob wir es nicht schließlich doch sagen." (Dirk Gently)
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

In Dirk Gently's Holistischer Detektei geht es drunter und drüber. Ein elektrischer Mönch, eine lebende Leiche, ein bettlägriger Odin oder ein Cola-Automat mit Eigenleben sind nur einige der Zutaten dieses ±Geister-Horror-Zeitmaschinen-Romanzen-Komödien-Musical-Eposα vom bekannten Autor der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.89)
0.5 4
1 25
1.5 14
2 158
2.5 22
3 746
3.5 203
4 1234
4.5 116
5 892

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 162,530,282 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar