StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Vathek (1786)

von William Beckford

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
1,1154213,723 (3.15)1 / 161
'Woe to the rash mortal who seeks to know that of which he should remain ignorant; and to undertake that which surpasseth his power!'The Caliph Vathek is dissolute and debauched, and hungry for knowledge. When the mysterious Giaour offers him boundless treasure and unrivalled power he is willing to sacrifice his god, the lives of innocent children, and his own soul to satisfy his obsession. Vathek's extraordinary journey to thesubterranean palace of Eblis, and the terrifying fate that there awaits him, is a captivating tale of magic and oriental fantasy, sudden violence and corrupted love, whose mix of moral fable, grotesque comedy, and evocative beauty defies classification. Originally written by Beckford in French atthe age of only 21, its dreamlike qualities have influenced writers from Byron to H. P. Lovecraft.This new edition reprints Beckford's authorized English text of 1816 with its elaborate and entertaining notes. In his new introduction Thomas Keymer examines the novel's relations to a range of literary genres and cultural contexts.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

» Siehe auch 161 Erwähnungen/Diskussionen

Englisch (35)  Französisch (3)  Schwedisch (2)  Deutsch (1)  Spanisch (1)  Alle Sprachen (42)
Ein Märchen mit bösem Ausgang. Es könnte im Umfeld von 1001 Nach angesiedelt sein. Der Verfasser muss ein großer Kenner der arabischen Welt gewesen sein. Vathek ein großer und gerechter Herrscher über sein orientalisches Reich kann ein Angebot nach noch mehr Reichtum nicht ausschlagen und endet im Verderben. Sehr bilderreich und mit viel Witz geschrieben. ( )
  norbertliest | Nov 22, 2008 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (22 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
William BeckfordHauptautoralle Ausgabenberechnet
Bawden, EdwardIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Benda, WolframTranslator and AfterwordCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Benda, WolframÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Blaine, MahlonIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Blei, FranzÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Camerino, AldoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carter, LinEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cruz, RayUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Damman, BenjaminEngraver.Co-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Elie, PaulIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Emmett, R.J.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fitz-Gerald, SJ AdairEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Graham, Kenneth W.HerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Grimsditch, Herbert B.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Håkansson, GabriellaNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Helnwein, GottfriedIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Helnwein, GottfriedIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Henley, SamuelÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Isfelt, ArthurÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lonsdale, RichardHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lonsdale, RogerHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Marzials, Frank T.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Moravia, AlbertoVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Morley, HenryHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
North, WilliamVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Paoletti, GiovanniHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pentleton, CarolGestaltungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pintor, GiaimeÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Redon, OdilonIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Wer bedauerte nicht das Versagen gegenüber der erhabenen Absicht einer Prosa, der reichsten und anziehendsten, verkleidet einst und von uns verwandelt? (Stéphane Mallarmé, Vorwort)
Vathek, ninth Caliph of the race of the Abassides, was the son of Motassem, and the grandson of Haroun al Raschid.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Enthält nur Vathek. Bitte nicht mit Ausgaben kombinieren, die The Episodes of Vathek oder andere Werke enthalten.
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

'Woe to the rash mortal who seeks to know that of which he should remain ignorant; and to undertake that which surpasseth his power!'The Caliph Vathek is dissolute and debauched, and hungry for knowledge. When the mysterious Giaour offers him boundless treasure and unrivalled power he is willing to sacrifice his god, the lives of innocent children, and his own soul to satisfy his obsession. Vathek's extraordinary journey to thesubterranean palace of Eblis, and the terrifying fate that there awaits him, is a captivating tale of magic and oriental fantasy, sudden violence and corrupted love, whose mix of moral fable, grotesque comedy, and evocative beauty defies classification. Originally written by Beckford in French atthe age of only 21, its dreamlike qualities have influenced writers from Byron to H. P. Lovecraft.This new edition reprints Beckford's authorized English text of 1816 with its elaborate and entertaining notes. In his new introduction Thomas Keymer examines the novel's relations to a range of literary genres and cultural contexts.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Aktuelle Diskussionen

Vathek. in Gothic Literature

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.15)
0.5 2
1 15
1.5
2 26
2.5 7
3 66
3.5 13
4 46
4.5 2
5 19

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,315,170 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar