StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Naokos Lächeln (1987)

von Haruki Murakami

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
14,102317318 (3.95)4 / 462
Toru Watanabe, a quiet and preternaturally serious young college student in Tokyo, is devoted to Naoko, a beautiful and introspective young woman, but their mutual passion is marked by the tragic death of their best friend years before. Toru begins to adapt to campus life and the loneliness and isolation he faces there, but Naoko finds the pressures and responsibilities of life unbearable. As she retreats further into her own world, Toru finds himself reaching out to others and drawn to a fiercely independent and sexually liberated young woman.… (mehr)
  1. 81
    Mister Aufziehvogel von Haruki Murakami (philrafferty)
    philrafferty: Murakami's masterwork.
  2. 115
    Der Fänger im Roggen von J. D. Salinger (hippietrail, Jannes)
    Jannes: Many interesting parallells, and the protagonist of Norwegian Wood compares himself with Holden Caulfield from Catcher on several occations.
  3. 40
    1Q84: Buch 3 von Haruki Murakami (jalonsoarevalo)
    jalonsoarevalo: MAravillosa recreación tomando como letmotiv el libro de Orwell 1984
  4. 10
    In Wassermelonen Zucker. Roman von Richard Brautigan (ursula)
    ursula: Murakami is influenced by Brautigan. Both are simple but weird tales of love and life.
  5. 10
    Zärtlich ist die Nacht von F. Scott Fitzgerald (Lex23)
    Lex23: Both books beautifully describe a difficult relationship between a man and a woman with a psychiatric background
  6. 00
    Socrates In Love: Novel (Socrates in Love) von Kyoichi Katayama (alalba)
  7. 11
    1Q84 von Haruki Murakami (PaulBerauer)
  8. 00
    Wer ist Mr Satoshi? von Jonathan Lee (alzo)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Es hat ein wenig gedauert, bis ich in dieses Buch hineinfand. Der Anfang wirkt recht beliebig und ist stellenweise gekennzeichnet von der sprunghaften Erzählweise, die ich Indie-Autoren oft vorwerfe, denen es nicht gelingt, ihre Szenen ganz zuende zu erzählen: Unrund, unfertig, unbefriedigend.
Spätestens ab dem ersten Besuch der Hauptfigur bei Naoko finden Murakami und seine Übersetzerin Gräfe aber zu der Meisterschaft, die ich aus anderen Büchern aus seiner Feder gewohnt bin.
Eine leise, traurige, hochemotionale Geschichte, diesmal zwar ohne die Elemente des magischen Realismus, die ich bei Murakami sonst so liebe, aber nichtsdestotrotz wundervoll. Der Selbstmord geliebter Menschen ist ein zentrales Thema, neben Verletzlichkeit, emotionaler Instabilität und Trauer.
Nicht immer einfach, wenn man selbst schon einmal Nahestehenden ins Grab sehen musste.
Insgesamt aber wunderschön, fein, behutsam erzählt trotz all der Brutalität des Themas. Klare Empfehlung. ( )
  zottel | May 26, 2019 |
Eine seltsame Geschichte ist es, die Naoko und Toru verbindet. Denn eigentlich war Naoko die Freundin von Torus bestem Freund, der sich ohne Ankündigung das Leben nimmt. Als nun Naoko und Toru sich zufällig eines Tages wieder treffen, beginnt ihre Geschichte, die von Zuneigung, Not und Bedürfnis erzählt, doch eine Liebesgeschichte ist es nicht.

Immer wieder nähern sich die beiden an. Gerade, wenn Beziehungen zu anderen für den Einzelgänger Toru möglich werden, erscheint Naoko wieder auf der Bildfläche. Und Toru möchte ihr helfen, sich um sie kümmern.

Eine seltsame Geschichte das, die mir weniger gefällt, als Murakamis andere Romane. Das Buch ist nicht sehr phantastisch, auch eher einfacher aufgebaut als die anderen. ( )
  Wassilissa | Dec 2, 2010 |
In Murakamis Büchern spielt der Suizid immer wieder eine grosse Rolle. So auch in Naokos Lächeln. Trotzdem ist das Buch auch häufig sehr fröhlich und beschreibt das Leben der jungen Leute mit all seinen Irrungen und Wendungen sehr lebensnah und schonungslos. Soll die Hauptperson sich für die tiefgründige, melancholische Frau entscheiden oder doch für die lebenslustige, extrovertierte? Fragen, die sicher viele Leute selber beschäftigt haben oder immer wieder beschäftigen. ( )
1 abstimmen danikunz | Jul 24, 2008 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (34 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Haruki MurakamiHauptautoralle Ausgabenberechnet
Amitrano, GiorgioÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Elbrich FennemaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nolla, AlbertÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Porta, LourdesÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rubin, JayÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Ich war siebenunddreißig Jahre alt und saß in einer Boeing 747.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Toru Watanabe, a quiet and preternaturally serious young college student in Tokyo, is devoted to Naoko, a beautiful and introspective young woman, but their mutual passion is marked by the tragic death of their best friend years before. Toru begins to adapt to campus life and the loneliness and isolation he faces there, but Naoko finds the pressures and responsibilities of life unbearable. As she retreats further into her own world, Toru finds himself reaching out to others and drawn to a fiercely independent and sexually liberated young woman.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Den "kühnsten und bedeutendsten Autor Japans" nannte die NEW YORK TIMES den Romancier Haruki Murakami. Seine Bücher gehören zu den erfolgreichsten der japanischen Nachkriegsliteratur und sind in 30 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Als der Roman "Naokos Lächeln" erschien, wurde diese wunderbar sentimentale Liebesgeschichte sofort ein Bestseller in Murakamis Heimat. Die Geschichte des ernsten Toru und seiner Liebe zur unberührbaren, geheimnisvollen Naoko nahm die Leser gefangen und berührte sie tief. Wie so oft bei Murakami geht es um die schweren Fragen des Lebens, aber es liest sich federleicht und wunderbar sentimental.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.95)
0.5 8
1 42
1.5 6
2 191
2.5 54
3 741
3.5 225
4 1556
4.5 243
5 1157

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 165,905,391 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar