StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Sofies Welt (1991)

von Jostein Gaarder

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
16,452245237 (3.77)165
Eine fesselnde Reise durch die Geschichte der Philosophie im Dialog eines geheimnisvollen Lehrers mit einer selbstbewu ten 15jährigen.
Kürzlich hinzugefügt vonnyxnn, Mark_D._Osborne, Appi, Lissspector, LibroLindsay, erikboge, DanteAshton, Ricardoav, private Bibliothek, ihatemyelf2
NachlassbibliothekenGillian Rose, Eeva-Liisa Manner
  1. 51
    Das Kartengeheimnis von Jostein Gaarder (Percevan)
  2. 41
    Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón (missmaddie)
    missmaddie: As the main characters develop, they also uncover fascinating mysteries with philosophical/psychological significance. Very intellectual reads with twisted, intense plots!
  3. 00
    The Story of Philosophy (Compact Knowledge) von Will Durant (Cecrow)
  4. 00
    Afterworlds von Scott Westerfeld (beyondthefourthwall)
    beyondthefourthwall: Experimental metafiction that looks like a bit of a gimmick from afar but up close manages to pull it off.
  5. 00
    Der Schreckenshelm: Der Mythos von Theseus und dem Minotaurus von Viktor Pelevin (spiphany)
  6. 00
    Looking At Philosophy: The Unbearable Heaviness of Philosophy Made Lighter von Donald Palmer (Cecrow)
    Cecrow: Another fun introduction to philosophy from a former professor. "Does the Centre Hold?" is also very good.
  7. 11
    Ismael von Daniel Quinn (weeksj10)
    weeksj10: Their both lecture style novels which use fiction to present a variety of different thoughts and philosophies.
  8. 00
    The Amnesiac von Sam Taylor (GirlMisanthrope)
  9. 00
    Das Herz des fremden Toten: Ein neuer Fall für Miss Isabel von Alexander McCall Smith (mrsbronwyngreen)
  10. 01
    Det store eventyret om virkeligheten : en fantastisk fortelling om den nye fysikken von Jack Falao (Percevan)
  11. 03
    Sorcery and Cecelia, or, The Enchanted Chocolate Pot von Patricia C. Wrede (missmaddie)
    missmaddie: Both books contain letter correspondence, and they also both have supernatural/fantasy elements. Likable girls as the main characters.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Sofies Welt - Ein Roman über die Geschichte der Philosophie
(Jostein Gaarder)

Sofie bekommt kurz vor ihrem 15. Geburtstag plötzlich Briefe von einem Unbekannten. "Wer bist du?" fragt dieser. "Woher kommt die Welt?" fragt er Sofie. Und ehe sich Sofie versieht, befindet sie sich mitten in einem Philosophiekurs der ganz besonderen Art.

"Die Fähigkeit, uns zu wundern, ist das einzige, was wir brauchen, um gute Philosophen zu werden."
(Seite 23)

Für mich ein sehr schönes Buch über ein gar nicht so einfaches Thema: die Philosophie. Es fiel mir wirklich schwer, das Buch aus der Hand zu legen, auch wenn das Ende der Geschichte ganz anders war als man es vielleicht erwartet hätte. So viel Wissen auf knapp 600 Seiten, dass ich mich nur der Meinung des Deutschen Allgemeinen Sonntagsblattes nur anschließen kann, dass man sich nach dem Lesen des Buches Philosophie als Unterrichtsfach an den Schulen wünscht. Dieses Buch sollte man wirklich einfach mal gelesen haben!! ( )
  neddi | Jan 1, 2013 |
"Eine Übersicht zu Philosophie, für Kinder verständlich formuliert, ordentlich in einer Geschichte verpackt"

Wäre das der Titel des Buches, dann wäre seinem Inhalt Rechnung getragen. Das IST aber nicht der Titel des Buches. Er lautet "Sofies Welt", eventuell mit dem Untertitel "Ein philosophischer Roman".

Man sollte also von vornherein wirklich überlegen, ob man sich eine mit Handlung verknüpfte Übersicht der Philosophie antun will, denn genau das erwartet einen. Ich habe mit einem Roman gerechnet und war dementsprechend über alle Maßen in meinen Erwartungen enttäuscht.

Zum Inhalt: Sofie ist eine aufgeweckte 14jährige, die kurz vor ihrem Geburtstag einen geheimnisvollen Brief erhält, in welchem der erste Teil eines Philosophiekurses enthalten ist. Fasziniert verschlingt sie ihn und stellt bald fest, dass dem ersten noch weitere Teile folgen. Sofies Mutter ist natürlich etwas verwirrt, als ihre Tochter völlig unerwartet von philosophischen Gleichnissen erzählt, bei denen niemand erwarten würde, dass auch nur eine von Beiden diese kennt.

Seltsamer wird das ganze, als Sofies Philosophielehrer sich als Hund entpuppt.

Nun ja, eigentlich ist der Hund nur ein Mittel zum Zweck, um der Schülerin weiterhin ihren Fernkurs zukommen zu lassen, denn langsam kam die Mutter dahinter, woher diese komischen Gedanken ihrer Tochter stammten, und dass deren Freund wohl ein Zauberer sei. Sie hatte da was falsch verstanden, denn an sich ist der Lehrer... wobei, ich verrate zu viel.

Ein weitere bemerkenswerter Punkt ist das Spiel mit dem Medium und der philosophischen Thematik. In dem Zusammenhang sollte ich vielleicht noch eine Person erwähnen, und zwar Hilde. Denn im Verlaufe des Philosophiekurses kommen immer wieder Briefe an Sophie an, die allerdings als alternativen Adressaten eine "Hilde" benennen.

Doch was es mit dem auf sich hat, müsst ihr schon selbst lesen!

Ein Nachteil beim Buch ist das sehr träge Lesegefühl - durch die Wissenslast und den übertragenden Monolog (und später auch Dialog) wird es dem Leser nicht gerade einfach gemacht, so dass man sich wahrscheinlich das Buch mehrmals durchlesen muss, um es wirklich genießen und die philosophischen Spielchen wirklich genießen zu können. Seltsamerweise müsste man dieses wiederholte Lesen aber bereits während des ersten Lesens machen, denn die Überraschung der Handlung zum Ende hin ist bemerkenswert.

Als Fazit: Man sollte Sofies Welt nicht als Roman betrachten, sondern als Sachbuch mit fesselnder Rahmenhandlung. ( )
  derdahinteninderecke | Nov 24, 2011 |
ie Geschichte der Philosophie, für Jugendliche in einem richtig spannenden Roman verpackt, in einem geistreichen und witzigen Buch über zwei ungleiche Mädchen. Fast kann man nicht glauben, daß es so etwas gibt
  st.joseph | May 25, 2007 |
As philoso-narrative, "Sophie's World" is a world above "Jonathan Livingston Seagull" but a universe below "The Magic Mountain." In my view, literate readers would do better to try Bertrand Russell's "History of Western Philosophy," which is shorter on magic but longer on wit, intelligence and curmudgeonly skepticism.
 

» Andere Autoren hinzufügen (39 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Gaarder, JosteinHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Buchholz, QuintUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Eriksson, MonaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Haefs, GabrieleÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Klok, JankeÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Møller, PauletteÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pijttersen, LucyÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Savolainen, KatriinaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Snoeijing, KimÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stevens, PaulaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vance, SimonErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
الحويك عطية , حياةÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
He who cannot draw on three thousand years

is living from hand to mouth.


Goethe
"Colui che non è in grado di darsi conto di
tremila anni rimane al buio e vive alla giornata".

JOHANN WOLFGANG GOETHE
Widmung
Die Informationen sind von der spanischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Este libro no habría nacido sin el alentador apoyo de Siri Dannevig. También quiero agradecer a Maiken Ims su revisión del manuscrito y sus valiosos comentarios. Mi gran agradecimiento también a Trond Berg Eriksen por sus cariñosas observaciones y sólido apoyo profesional durantes muchos años.
Erste Worte
Sofie Amundsen war auf dem Heimweg von der Schule.
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

Eine fesselnde Reise durch die Geschichte der Philosophie im Dialog eines geheimnisvollen Lehrers mit einer selbstbewu ten 15jährigen.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.77)
0.5 10
1 89
1.5 24
2 226
2.5 64
3 737
3.5 216
4 1239
4.5 159
5 841

GenreThing

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 159,191,733 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar