StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Pensées (1670)

von Blaise Pascal

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,444322,224 (3.84)23
In der neuen, am aktuellen Standardtext des französischen Originals orientierten deutschsprachigen Ausgabe dieses Klassikers der Philosophie werden die Gedanken von Blaise Pascal wieder lebendig. Das Buch des berühmten Mathematikers und Philosophen prägt die philosophische und theologische Diskussion bis heute. Seine Überlegungen zum Verhältnis zwischen Mensch und Gott, zu den Erkenntnismöglichkeiten der Wissenschaft und den Hoffnungen auf ein jenseitiges Leben sind - ebenso wie die berühmte Wette - unvergessen und immer wieder Mittelpunkt von Debatten. Unsere neue Übersetzung folgt, anders als die anderen deutschen Pascal-Ausgaben, der französischen Sellier-Ausgabe, die für die internationale Pascal-Forschung maßgeblich ist. Der lebendige und erzählerische Stil erleichtert die Annäherung an diesen großen Denker. Blaise Pascal (1623-1662), französischer Mathematiker, Theologe und Philosoph; nach einigen frühen brillanten Schriften zur Mathematik bekehrt sich Pascal zum christlichen Glauben und fasst seine Philosophie in den ?Pensées? zusammen, die erst nach seinem Tod ediert werden.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Os pensamentos do senhor Pascal começam bem, como uma coleção de aforismos pré-Nietzscheanos e com observações interessantes e de boa pena, mas descambam rumo ao seu objetivo, aparentemente principal, e de modo insuportável ao final - a defesa apologética do cristianismo. Não que não se possa defender em argumentos o cristianismo, mas aqui há uma enorme quantidade de petições de princípio e acenos para aqueles que já estão convencidos da importância dessa religião, muito mais que qualquer outra coisa. As certezas que a aceitação acrítica da fé trazem, acabam então engolindo as observações sobre a importância do hábito e dos costumes na formação da cultura, e há ainda a decepção do episódio da "aposta de Pascal" ser assim, no original, tão simplório. ( )
  henrique_iwao | Oct 18, 2022 |
Presented by Henri Massis Includes index
  TorontoOratorySPN | Sep 2, 2022 |
Foi em Clermont-Ferrand que nasceu, no ano de 1623, Blaise Pascal. Matemático, físico, filósofo e escritor, o seu nome é apontado como o de um dos mais brilhantes espíritos que a Humanidade já conheceu. Aos 11 anos compõe um tratado de sons e «descobre» sozinho todos os teoremas da geometria euclidiana. Aos 16 imagina uma «máquina aritmética» que é considerada, e com razão, a primeira máquina de calcular. Ficou conhecido como polemista brilhante, sobretudo com as célebres Cartas Provinciais, em que toma partido a favor dos jansenistas de Port-Royal e ataca violentamente a Sorbonne e os Jesuítas. Espírito profundamente religioso, Pascal acalentou durante anos o sonho de escrever uma grande Apologia da Religião Cristã. A doença que o acompanhou em vida e a morte precoce que o levou em 1662 não lhe permitiram concretizar esse sonho. Deixou, no entanto, enorme quantidade de materiais acumulados com vista a essa obra. Trata-se de reflexões dispersas a integrar e desenvolver nos vários capítulos em que a obra se dividiria. São essas reflexões que a posteridade conheceu sob o nome de Pensamentos e que agora apresentamos nesta colecção.
  Jonatas.Bakas | Apr 25, 2021 |
CG- 2 -- FG-5
  Murtra | Oct 16, 2020 |
Re-reading during quarantine. Tremendous as always ( )
  ben_a | Apr 27, 2020 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (108 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Blaise PascalHauptautoralle Ausgabenberechnet
Brunschvicg, LéonHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Champaigne, Philippe deUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Coulon, PierreUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Descotes, DominiqueHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Domínguez Berrueta, JuanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Eliot, T. S.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Krailsheimer, A. J.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lenders, J.A.C.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Limburg, RobÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Meyier, Fenna deÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Trotter, W. F.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The difference between the mathematical and the intuitive mind.
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Careful in combining Pensees, because there can be great variation in content due to the order that Pascal's thoughts are presented.
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

In der neuen, am aktuellen Standardtext des französischen Originals orientierten deutschsprachigen Ausgabe dieses Klassikers der Philosophie werden die Gedanken von Blaise Pascal wieder lebendig. Das Buch des berühmten Mathematikers und Philosophen prägt die philosophische und theologische Diskussion bis heute. Seine Überlegungen zum Verhältnis zwischen Mensch und Gott, zu den Erkenntnismöglichkeiten der Wissenschaft und den Hoffnungen auf ein jenseitiges Leben sind - ebenso wie die berühmte Wette - unvergessen und immer wieder Mittelpunkt von Debatten. Unsere neue Übersetzung folgt, anders als die anderen deutschen Pascal-Ausgaben, der französischen Sellier-Ausgabe, die für die internationale Pascal-Forschung maßgeblich ist. Der lebendige und erzählerische Stil erleichtert die Annäherung an diesen großen Denker. Blaise Pascal (1623-1662), französischer Mathematiker, Theologe und Philosoph; nach einigen frühen brillanten Schriften zur Mathematik bekehrt sich Pascal zum christlichen Glauben und fasst seine Philosophie in den ?Pensées? zusammen, die erst nach seinem Tod ediert werden.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.84)
0.5 2
1 8
1.5 2
2 17
2.5 6
3 70
3.5 11
4 110
4.5 21
5 90

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 180,455,527 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar