StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The Ruins von Scott Smith
Lädt ...

The Ruins (2008. Auflage)

von Scott Smith

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,1391843,342 (3.38)105
Die 4 sorglosen amerikanischen Studenten Amy, Stacy, Eric und Jeff treffen am Strand von Caæcun auf den deutschen Sonnyboy Matthias. Sein Bruder Henrich machte sich zu einer archHologischen AusgrabungsstHtte im mexikanischen Urwald auf und wird seitdem vermisst. Matthias ýberredet die Gruppe samt einem griechischen Touristen dazu, Henrichs Spuren zu folgen. Sie finden ihn bald, unter Lianen verborgen, von Pfeilen der heimischen Inkas durchbohrt. Damit beginnt ein Szenario, das den 5 Abenteurern wie auch den geschockten Lesern das Blut in den Adern gefrieren lHsst. Die Einheimischen hindern die Gruppe nHmlich gewaltsam daran, den Fundort zu verlassen. Die Lianen entpuppen sich als heimtýckische Pflanzen mit unheimlichen FHhigkeiten. Die IntensitHt, mit der das Grauen vorangetrieben wird, ist meisterhaft inszeniert. So spielt sich auf dem Papier ein Horrorfilm ab, der brutal und beklemmend zugleich Liebhabern dieses Genres sehr zusagen dýrfte. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten und macht diesen blutrýnstigen Thriller zu einem absoluten Volltreffer mit GHnsehaut-Effekt. Nur fýr starke Nerven! (Martina Mattes) Rez.: Die 4 sorglosen amerikanischen Studenten Amy, Stacy, Eric und Jeff treffen am Strand von Caæcun auf den deutschen Sonnyboy Matthias. Sein Bruder Henrich machte sich zu einer arch4̱ologischen Ausgrabungsst4̱tte im mexikanischen Urwald auf und wird seitdem vermisst. Matthias þberredet die Gruppe samt einem griechischen Touristen dazu, Henrichs Spuren zu folgen. Sie finden ihn bald, unter Lianen verborgen, von Pfeilen der heimischen Inkas durchbohrt. Damit beginnt ein Szenario, das den 5 Abenteurern wie auch den geschockten Lesern das Blut in den Adern gefrieren l4̱sst. Die Einheimischen hindern die Gruppe n4̱mlich gewaltsam daran, den Fundort zu verlassen. Die Lianen entpuppen sich als heimtþckische Pflanzen mit unheimlichen F4̱higkeiten. Die Intensit4̱t, mit der das Grauen vorangetrieben wird, ist meisterhaft inszeniert. So spielt sich auf dem Papier ein Horrorfilm ab, der brutal und beklemmend zugleich Liebhabern dieses Genres sehr zusagen dþrfte. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten und macht diesen blutrþnstigen Thriller zu einem absoluten Volltreffer mit G4̱nsehaut-Effekt. Nur fþr starke Nerven! (Martina Mattes)… (mehr)
Mitglied:CarlyleClark
Titel:The Ruins
Autoren:Scott Smith
Info:Vintage (2008), Paperback, 384 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:****
Tags:Keine

Werk-Informationen

Dickicht von Scott Smith

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Nur ein paar Worte: Phantastisch & Fünf Sterne sind hier noch viel zu wenig. Einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe! ( )
  Doktor_Stein | Jan 6, 2014 |
Smith writes with psychological acuity and real beauty, yet he doesn't pull punches.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenTime, Lev Grossman (Jul 16, 2006)
 

Gehört zu Verlagsreihen

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für Elizabeth, die weiss, was Horror ist.
Erste Worte
Sie trafen Matthias auf einem Tagesausflug nach Cozumel.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Die 4 sorglosen amerikanischen Studenten Amy, Stacy, Eric und Jeff treffen am Strand von Caæcun auf den deutschen Sonnyboy Matthias. Sein Bruder Henrich machte sich zu einer archHologischen AusgrabungsstHtte im mexikanischen Urwald auf und wird seitdem vermisst. Matthias ýberredet die Gruppe samt einem griechischen Touristen dazu, Henrichs Spuren zu folgen. Sie finden ihn bald, unter Lianen verborgen, von Pfeilen der heimischen Inkas durchbohrt. Damit beginnt ein Szenario, das den 5 Abenteurern wie auch den geschockten Lesern das Blut in den Adern gefrieren lHsst. Die Einheimischen hindern die Gruppe nHmlich gewaltsam daran, den Fundort zu verlassen. Die Lianen entpuppen sich als heimtýckische Pflanzen mit unheimlichen FHhigkeiten. Die IntensitHt, mit der das Grauen vorangetrieben wird, ist meisterhaft inszeniert. So spielt sich auf dem Papier ein Horrorfilm ab, der brutal und beklemmend zugleich Liebhabern dieses Genres sehr zusagen dýrfte. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten und macht diesen blutrýnstigen Thriller zu einem absoluten Volltreffer mit GHnsehaut-Effekt. Nur fýr starke Nerven! (Martina Mattes) Rez.: Die 4 sorglosen amerikanischen Studenten Amy, Stacy, Eric und Jeff treffen am Strand von Caæcun auf den deutschen Sonnyboy Matthias. Sein Bruder Henrich machte sich zu einer arch4̱ologischen Ausgrabungsst4̱tte im mexikanischen Urwald auf und wird seitdem vermisst. Matthias þberredet die Gruppe samt einem griechischen Touristen dazu, Henrichs Spuren zu folgen. Sie finden ihn bald, unter Lianen verborgen, von Pfeilen der heimischen Inkas durchbohrt. Damit beginnt ein Szenario, das den 5 Abenteurern wie auch den geschockten Lesern das Blut in den Adern gefrieren l4̱sst. Die Einheimischen hindern die Gruppe n4̱mlich gewaltsam daran, den Fundort zu verlassen. Die Lianen entpuppen sich als heimtþckische Pflanzen mit unheimlichen F4̱higkeiten. Die Intensit4̱t, mit der das Grauen vorangetrieben wird, ist meisterhaft inszeniert. So spielt sich auf dem Papier ein Horrorfilm ab, der brutal und beklemmend zugleich Liebhabern dieses Genres sehr zusagen dþrfte. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten und macht diesen blutrþnstigen Thriller zu einem absoluten Volltreffer mit G4̱nsehaut-Effekt. Nur fþr starke Nerven! (Martina Mattes)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.38)
0.5 8
1 60
1.5 10
2 111
2.5 34
3 251
3.5 68
4 283
4.5 38
5 144

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,301,115 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar