StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

American Psycho von Bret Easton Ellis
Lädt ...

American Psycho (Original 1991; 2000. Auflage)

von Bret Easton Ellis (Autor)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
12,195254400 (3.71)330
Patrick Bateman moves among the young and trendy in 1980s Manhattan. Young, handsome, and well educated, Bateman earns his fortune on Wall Street by day, while spending his nights in ways we cannot begin to fathom. Expressing his true self through torture and murder, Bateman prefigures an apocalyptic horror that no society could bear to confront.… (mehr)
Mitglied:cayh
Titel:American Psycho
Autoren:Bret Easton Ellis (Autor)
Info:n/a (2000)
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:****
Tags:usa

Werk-Informationen

American Psycho von Bret Easton Ellis (1991)

  1. 133
    Fight Club von Chuck Palahniuk (sacredheartofthescen)
    sacredheartofthescen: Both about bored men in American society that found odd ways to fill their time and become what they want to be.
  2. 30
    Der Mörder in mir von Jim Thompson (gtross)
    gtross: I would be very much surprised if Bret Easton Ellis hadn't been influenced by Jim Thompson's first person narrative of a psychopathic mind.
  3. 10
    Die Verstümmelten von Hermann Ungar (askthedust)
  4. 10
    Stiller Schrecken. von James Ellroy (yokai)
  5. 00
    In the Miso Soup von Ryū Murakami (TheRavenking)
  6. 00
    People Live Still in Cashtown Corners von Tony Burgess (ShelfMonkey)
  7. 01
    Sieben Tage von Jonny Glynn (gooneruk)
    gooneruk: Peter Crumb is more intense, shorter, and more schizophrenic, but Bateman is a good cross-Atlantic mirror for him.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (230)  Französisch (10)  Dänisch (3)  Niederländisch (3)  Italienisch (2)  Schwedisch (2)  Deutsch (2)  Spanisch (1)  Katalanisch (1)  Alle Sprachen (254)
Zeige 2 von 2
Das Buch schildert die innere Leere eines jungen New Yorker Yuppies, die dieser mit brutalen Taten ausfüllt. Ein schockierendes Buch. Ich hab es nicht fertig gelesen, sondern am Ende nur noch quer.
  Wassilissa | Apr 30, 2017 |
Starke Nerven sind hier gefordert. "American Psycho" hat es verdammt noch eins in sich! So beginnt es recht harmlos mit der Beschreibung der Yuppie-Gesellschaft in New York. Patrick Bateman - Held der Geschichte - ist der Sohn eines erfolgreichen Finanzmagnats und selbst ein Banker. Allerdings profitiert seine Karriere ausschließlich von der Prominenz seines Vaters. Seine eigenen Leistung betreffen mehr das Gebiet der Kleidungs- und Stilanalyse über das er sich mit seinen gleichgesinnten Freunden auslässt. Die Seiten verfliegen und ehe man sich versieht, taucht auf einmal Batemans gewalttätige Ader auf. Erst blitzt sie durch die Zeilen bis man sich bewusst wird, dass man sich eben doch nicht verlesen hat. Am liebsten würde man an manchen Stellen ja die Augen zu machen, aber das geht nur im Film, der zudem nicht annähernd an den Härtegrad des Buches herankommt. ( )
  iffland | Jan 16, 2009 |
You get the feeling that Mr. Ellis began writing his novel with a single huge emotion of outrage, and that he never in his three years of working on it paused to modulate that emotion or to ask if it was helping to construct an imaginary world. How else could he have written scenes so flat and tedious that the reader wants to scream? Surely not with profit or exploitation in mind. If so, commercialism has never before produced anything so boring.
 
Where Bonfire owed some part of its success to the reassurance it offered the rich—“You may be silly,” Wolfe was saying in effect, “but, brother, the people down at the bottom are unspeakably worse”—Ellis’s novel inverts the equation. I cannot recall a piece of fiction by an American writer that depicts so odious a ruling class—worse, a young ruling class of Wall Street princelings ready, presumably, by the next century to manage the mighty if surrealistic levers of our economy...

If the extracts of American Psycho are horrendous, therefore, when taken out of context, that is Ellis’s fault. They are, for the most part, simply not written well enough. If one is embarked on a novel that hopes to shake American society to the core, one has to have something new to say about the outer limits of the deranged—one cannot simply keep piling on more and more acts of machicolated butchery.
hinzugefügt von SnootyBaronet | bearbeitenVanity Fair, Norman Mailer
 

» Andere Autoren hinzufügen (45 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Ellis, Bret EastonHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Culicchia, GiuseppeÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lenders, BaltÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
L'auteur de ce journal et le journal lui-même appartiennent évidemment au domaine de la fiction. Et pourtant, si l'on considère les circonstances sous l'action desquelles s'est formée notre société, il apparaît qu'il peut, qu'il doit exister parmi nous des êtres semblables à l'auteur de ce journal. J'ai voulu montrer au public, en en soulignant quelque peu les traits, un des personnages de l'époque qui vient de s'écouler, un des représentants de la génération qui s'éteint actuellement. Dans ce premier fragment, intitulé Le Sous-Sol, le personnage se présente au lecteur, il expose ses idées et semble vouloir expliquer les causes qui l'ont fait naître dans notre société. Dans le second fragment, il relate certains évènements de son existence.

Fedor Dostoïevski
Le Sous-Sol
Une des grandes erreurs que l'on peut commetre est de croire que les bonnes manières ne sont que l'expression d'une pensée heureuse. Les bonnes manières peuvent être l'expression d'un large éventail d'attitudes. Voici le but essentiel de la civilisation : exprimer de façon élégante et non pas agressive. Une de ces errances est le mouvement naturiste, rousseauiste des années soixante où l'on disait : "Pourquoi ne pas dire tout simplement ce que l'on pense ?" La civilisation ne peut exister sans quelques contraintes. Si nous suivions toutes nos impulsions, nous nous entretuerions.

Miss Manners (Judith Martin)
And a thing fell apart
Nobody paid much attention


Talking Heads
Widmung
Für Bruce Taylor
Erste Worte
"Ihr, die ihr hier eintretet, lasset alle Hoffnung fahren" ist in blutroten Lettern auf die Wand der Chemical Bank an der Ecke Eleventh and First geschmiert, so groß, daß man es auch vom Rücksitz des Taxis aus erkennen kann, das sich im Verkehr aus der Wall Street vorarbeitet, und eben als Timothy Price die Schrift bemerkt, schiebt sich ein Bus neben uns, und eine Seitenwerbung für Les Miserables versperrt den Blick, aber Price, sechsundzwanzig und bei Pierce & Pierce, scheint das nicht zu kümmern, denn er verspricht dem Fahrer fünf Dollar, wenn er das Radio lauter stellt, "Be My Baby" auf WYNN, und der Fahrer, ein Schwarzer, kein Amerikaner, macht es.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
And if another round of Bellinis comes within a twenty-foot radius of this table we are going to set the maitre d' on fire. So you know, warn him. - Timothy Price
"Beat the shit out of him," the girl suggests, pointing at me. "Oh honey," I say, shaking my head, "the things I could do to you with a coat hanger."
"Blitzen was a reindeer"
"The only Jewish one," Peterson reminds us.
...McDermott, in a state of total frustration, asked the girls if they knew the names of any of the nine planets. Libby and Caron guessed the moon. Daisy wasn't sure but she actually guessed...Comet. Daisy thought that Comet was a planet. Dumbfounded, McDermott, Taylor and I all assured her that it was.
"Lobster to start with? And for an entrée?"
"What do you want me to order? The Pringle Potato Chip appetizer?"
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Patrick Bateman moves among the young and trendy in 1980s Manhattan. Young, handsome, and well educated, Bateman earns his fortune on Wall Street by day, while spending his nights in ways we cannot begin to fathom. Expressing his true self through torture and murder, Bateman prefigures an apocalyptic horror that no society could bear to confront.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.71)
0.5 23
1 149
1.5 31
2 252
2.5 46
3 699
3.5 171
4 1167
4.5 115
5 887

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,622,692 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar