StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Tess of the D'Urbervilles (Konemann Classics) (1891)

von Thomas Hardy

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
16,550220233 (3.81)624
Violated by one man, forsaken by another, Tess Durbeyfield is the magnificent and spirited heroine of Thomas Hardy's immortal work. Of all the great English novelists, no one writes more eloquently of tragic destiny than Hardy. With the innocent and powerless victim Tess, he creates profound sympathy for human frailty while passionately indicting the injustices of Victorian society. Scorned by outraged readers upon its publication in 1891, Tess of the d'Urbervilles is today one of the enduring classics of nineteenth-century literature.… (mehr)
  1. 80
    Am grünen Rand der Welt von Thomas Hardy (alaudacorax)
    alaudacorax: At the moment, I think this is the finest of Hardy's novels - if you've read and liked any of the others I'm sure you'll like this. If you've been turned-off by the grimness of some of his others - Tess ..., for instance - you might well find this more palatable.… (mehr)
  2. 40
    Glück und Unglück der berühmten Moll Flanders von Daniel Defoe (roby72)
  3. 62
    Middlemarch Band 1 von George Eliot (readerbabe1984)
  4. 30
    Haus Bellomont. Die verborgene Leidenschaft der Lily Bart. von Edith Wharton (Lapsus_Linguae)
    Lapsus_Linguae: Both novels depict an attractive young woman who becomes an outcast because of society's sexual mores.
  5. 30
    Jude the Obscure von Thomas Hardy (Booksloth)
  6. 31
    Anna Karenina von Leo Tolstoy (roby72)
  7. 20
    Bildnis einer Dame von Henry James (roby72)
  8. 31
    Große Erwartungen von Charles Dickens (Johanna11)
    Johanna11: Both books write about people with expectations for their future, both are very well written at the end of the nineteenth century.
  9. 11
    Adam Bede. Roman. von George Eliot (Heather39)
    Heather39: Both books tell the story of a young, working class woman who enters into a relationship with a gentleman, eventually to her downfall.
  10. 12
    The Quarry Wood von Nan Shepherd (edwinbcn)
    edwinbcn: Written by a woman, "The Quarry Wood" explores the awakening sexuality and awareness of the young Martha. More outspoken than Thomas Hardy, but not yet as free as D.H. Lawrence.
  11. 12
    Villette von Charlotte Brontë (allenmichie)
  12. 14
    Muriel's Wedding [1994 film] von P. J. Hogan (lucyknows)
    lucyknows: Muriel's Wedding could be paired with Tess of the D'Urbervilles as well as several other novels, such as, My Brilliant Career by Miles Franklin, Pride and Prejudice by Jane Austen and even with Shakespeare's play Much Ado About Nothing
1890s (23)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Hardys gesellschaftskritischer Roman, der vor allem durch seine lyrischen Naturschilderungen besticht.
Die aus der degenerierten Adelsfamilie der d'Urbervilles stammende Tess Durbeyfield nimmt aus Not eine Anstellung als Hausmädchen bei ihren »Verwandten», den angeblichen Nachkommen der d'Urbervilles an. Von ihrem »Cousin« Alec wird die Sechzehnjährige vergewaltigt. Wegen dieser Vergangenheit wird sie am Hochzeitsabend von ihrer großen Liebe Angel Clare verlassen, der selber keineswegs unschuldig ist. Als später Alec sie wegen ihrer Liebe zu Angel verhöhnt, ersticht sie ihn und bezahlt dafür mit dem Tod durch den Strang.

Wegen angeblicher Anstößigkeiten löste der Roman, der heute zu den Klassikern der englischen Literatur gehört, bei seinem Erscheinen 1891 einen Skandal aus. Die Viktorianer empörten sich – nicht so Königin Victoria, die Hardy sehr gerne las. Der Autor kritisiert eine Gesellschaft, die sich verlogen und selbstgerecht gegen eine junge Frau stellt, die unverschuldet in Not gerät. Neben seiner gesellschaftskritischen Schonungslosigkeit besticht der Roman vor allem durch seine lyrischen Naturschilderungen, die ein fast mythisches Südengland beschwören.
Quelle: Amazon.de
  hbwiesbaden | Jan 20, 2011 |
Daring in its treatment of conventional ideas, pathetic in its sadness, and profoundly stirring by its tragic power. The very title, "Tess of the D'Urbervilles: A Pure Woman", is a challenge to convention.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe Times
 

» Andere Autoren hinzufügen (114 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Hardy, ThomasHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Alvarez, A.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cosham, RalphErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dolin, TimHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Firth, PeterErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Galef, DavidEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gribble, VivienIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Higonnet, Margaret R.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hill, JamesUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Horton, TimHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Irwin, MichaelEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Joshua, ShirleyHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Porter, DavinaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Skilton, DavidHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stubbs, ImogenErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Thorne, StephenErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Beinhaltet

Wird wiedererzählt in

Bearbeitet/umgesetzt in

Hat eine Studie über

Hat als Erläuterung für Schüler oder Studenten

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
'...Poor wounded name! My bosom as a bed
Shall lodge thee.',
—W. Shakespeare [Two Gentlemen of Verona, Act 1, Scene 2, 111/12] & should read:
'Poor wounded name: My bosom as a bed
Shall lodge thee...',
[Riverside Shakespeare (1997)].
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
On an evening in the latter part of May a middle-aged man was walking homeward from Shaston to the village of Marlott, in the adjoining Vale of Blakemore or Blackmoor.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (5)

Violated by one man, forsaken by another, Tess Durbeyfield is the magnificent and spirited heroine of Thomas Hardy's immortal work. Of all the great English novelists, no one writes more eloquently of tragic destiny than Hardy. With the innocent and powerless victim Tess, he creates profound sympathy for human frailty while passionately indicting the injustices of Victorian society. Scorned by outraged readers upon its publication in 1891, Tess of the d'Urbervilles is today one of the enduring classics of nineteenth-century literature.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.81)
0.5 18
1 111
1.5 17
2 190
2.5 41
3 613
3.5 149
4 1123
4.5 144
5 880

Penguin Australia

3 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141439599, 0141028904, 0141199946

Urban Romantics

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Urban Romantics veröffentlicht.

Ausgaben: 1907832661, 190783267X

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

West Margin Press

Eine Ausgabe dieses Buches wurde West Margin Press herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 158,978,136 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar