StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Das Geheimnis des magischen Schwertes: Ein Artus-Roman (2003)

von Jane Yolen

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
6671327,191 (3.76)17
Artus - und immer neue Varianten (zuletzt BA 6/04). Jane Yolens Artus sitzt bereits auf Englands Thron, wird aber keineswegs von allen Fürsten anerkannt. Allen voran beansprucht die Königin von Orkney, Morgause, den Thron des Hochkönigs für einen ihrer Söhne und damit für sich. Der Berater des Königs, Magir Merlinnus, ersinnt eine List, die Artus die Zustimmung aller bringen soll. Und jetzt kommen Schwert und Stein ins Spiel, die Kombination hext Merlin so zusammen, dass nur Artus in der Lage ist, das Schwert zu ziehen ... Alle sind zur Sonnenwende geladen, sich an dem Schwert zu versuchen. Was aber keiner ahnt: Der junge Knappe Gawan zog das Schwert in der Nacht vor der großen Probe. Er gibt sich als Frau zu erkennen und wird Artus - als Gwendolyn - heiraten und als seine Beraterin ihm zur Seite stehen. Mitreißende Charaktere, schön ironisierte Magie und spannende Handlung zeichnen den weiteren Artusroman aus, der die puristischen Fans des englischen Sagenkönigs entsetzen wird, Fantasyleser aber sicher begeistert.. - Artus mal anders: Die Geschichte mit Schwert und Stein denkt sich Merlin aus, um die britannischen Fürsten unter Artus zu vereinen. Was er nicht ahnt, dass jemand ganz anderes sich des Schwertes annimmt ... Ab 12.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (12)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (13)
Artus soll der Hochkönig des ungeeinten Landes Britaniens werden. Dafür kämpft sein Magier: Merlinnus. Doch die Nordhexe Morgause erhebt ebenfalls Anspruch auf den Tron für einen ihrer fünf Söhne. Vier der Söhne machen sich auf die Reise von den Orkney-Inseln Richtung Tingtagle
Wobei Gawaine, der Älteste dem König treu ergeben ist und seine Mutter fürchtet. Der 15 jährige Agravaine dagegen, ist hitzköpfig und muss von Artus erst begeistert werden. Aber noch ein junger Mann taucht auf der Burg auf, der zarte kluge, mehrere Sprachen und des Lesens und Schreibens fähige Gawan.(Schwierigkeit des Regierens Leseprobe S. 67) Er wird schnell zur rechten Hand Merlinnus und zum Berater und Freund von Artus. Merlinnus, nun schafft einen riesegen schweren Stein, indem ein Schwert steckt. Wer dieses Schwert in der Nacht der Sonnenwende aus dem Stein zieht, soll König sein. Das ruft die Nordhexe auf den Plan, die in der Gestalt von Graugänsen mit ihrem Gefolge plötzlich auf der Burg auftaucht. Natürlich hat sie nichts gutes im Schilde. Doch Gawan kann ein Mordkomplott gegen den König vereiteln.Das Fest er Sonnenwende beginnt. Alle Ritter versuchen sich an dem Schwert, doch zum Schluss zieht es natürlich Artus heraus. Er wird als König gefeiert, merkt aber als Einziger, dass das Schwert nicht seins ist.... Ein Genuss für alle Fantasyfans. Auch erwachsene Leser haben hier ihre Freude. Es stimmt einfach alles: Sprache, Dialoge, Handlung und das Cover. ( )
  Cornelia16 | Jun 19, 2007 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

Ist eine erweiterte Ausgabe von

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To editor Michael Stearns, who knows how to wait, and to my husband, David, rightful king of my heart.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Prince Gawaine took the stone steps two at a time, trying to guess why his mother, the queen, had sent for him.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Artus - und immer neue Varianten (zuletzt BA 6/04). Jane Yolens Artus sitzt bereits auf Englands Thron, wird aber keineswegs von allen Fürsten anerkannt. Allen voran beansprucht die Königin von Orkney, Morgause, den Thron des Hochkönigs für einen ihrer Söhne und damit für sich. Der Berater des Königs, Magir Merlinnus, ersinnt eine List, die Artus die Zustimmung aller bringen soll. Und jetzt kommen Schwert und Stein ins Spiel, die Kombination hext Merlin so zusammen, dass nur Artus in der Lage ist, das Schwert zu ziehen ... Alle sind zur Sonnenwende geladen, sich an dem Schwert zu versuchen. Was aber keiner ahnt: Der junge Knappe Gawan zog das Schwert in der Nacht vor der großen Probe. Er gibt sich als Frau zu erkennen und wird Artus - als Gwendolyn - heiraten und als seine Beraterin ihm zur Seite stehen. Mitreißende Charaktere, schön ironisierte Magie und spannende Handlung zeichnen den weiteren Artusroman aus, der die puristischen Fans des englischen Sagenkönigs entsetzen wird, Fantasyleser aber sicher begeistert.. - Artus mal anders: Die Geschichte mit Schwert und Stein denkt sich Merlin aus, um die britannischen Fürsten unter Artus zu vereinen. Was er nicht ahnt, dass jemand ganz anderes sich des Schwertes annimmt ... Ab 12.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.76)
0.5
1
1.5
2 5
2.5 2
3 22
3.5 7
4 24
4.5 4
5 17

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,302,169 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar