StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Söhne und Liebhaber (1913)

von D. H. Lawrence

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
8,44689724 (3.58)1 / 301
H©œrspielfassung des immer noch hochaktuellen Familien- und Sozialromans von D.H. Lawrence aus dem Jahr 1913. Im Mittelpunkt steht Gertrude, die, von der Ehe mit einem einfachen Bergarbeiter entt©Þuscht, ihre S©œhne f©ơr ihr Lebensgl©ơck instrumentalisiert
1910s (9)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Söhne und Liebhaber
OT Sons and Lovers OA 1913 DE 1925 Form Roman Epoche Moderne
Mit seinem 1913 erschienenen Roman Söhne und Liebhaber lieferte D. H. Lawrence eine tiefgründige Studie über die komplexen Beziehungen zwischen Mutter und Sohn. Wie die meisten seiner Werke enthält auch dieses Buch zahlreiche autobiografische Momente.
Inhalt: Schauplatz des in drei Teile gegliederten Romans ist das in der Grafschaft Nottinghamshire gelegene Bergwerksdorf Bestwood, leicht zu identifizieren mit Eastwood, dem Heimatdorf des Autors. Hier lebt die aus gut situierten Verhältnissen stammende Gertrude Morel mit ihrem Mann Walter, einem Grubenarbeiter, und mit ihren beiden Kindern William und Annie. Nach acht Ehejahren ist ihre Liebe zu Walter, von dem sie nun ihr drittes Kind erwartet, gänzlich erkaltet. Voller Verachtung beobachtet sie, wie er sich immer häufiger alkoholischen Exzessen hingibt. Gefangen in einer für sie unerträglichen Situation widmet sie sich mit großer emotionaler Intensität ihren Kindern, für die sie sich eine Zukunft im bürgerlichen Milieu erträumt.
Gertrudes Wünsche scheinen in Erfüllung zu gehen, als William nach seiner Ausbildung eine Stelle in einer Anwaltskanzlei antritt. Er verlobt sich mit der attraktiven Lily. Eifersüchtig rät Gertrude ihrem Sohn von einer festen Bindung ab. Auch William, der Lily stets mit seiner Mutter vergleicht, kommen Zweifel an der Beziehung und er entfernt sich zusehends von seiner Freundin. Bald darauf erkrankt er an einer Lungenentzündung und stirbt.
Als kurze Zeit später auch Williams jüngerer Bruder Paul erkrankt, ein empfindsamer und künstlerisch ambitionierter Junge, erkennt Gertrude, dass sie ihn vernachlässigt hat. Während sie ihn liebevoll pflegt, entwickelt sich zwischen ihnen eine intensive Vertrautheit.
Der zweite Teil des Romans handelt von dem Verhältnis zwischen Paul und Gertrude. Paul lernt Miriam kennen, eine verträumte junge Frau, deren mystisch-religiöse Sicht der Welt jede Körperlichkeit ausschließt. Paul, der sich zu ihr hingezogen fühlt, leidet zunehmend unter ihrer Keuschheit. Während Gertrude die geistige Verbundenheit der beiden mit Argwohn betrachtet und Paul von dem Mädchen loszureißen versucht, schwankt ihr Sohn fortwährend zwischen seiner Verehrung für die Mutter und dem wütenden Bedürfnis, ihrer Macht über ihn zu entgehen. Als Paul ihr Clara vorstellt, eine von ihrem Ehemann getrennt lebende Frau, reagiert Gertrude gelassener. Sie erkennt, dass diese neu aufkeimende Beziehung keine Gefahr für sie bedeutet, da Pauls Interesse an Clara vor allem erotischer Natur ist.
Der dritte Teil des Romans beginnt mit dem Kapitel Miriams Niederlage. Miriam, der weder der Einfluss Gertrudes auf Paul noch seine Faszination für Clara entgangen ist, fürchtet den allmählichen Verlust des Geliebten. Um ihn an sich zu binden, gibt sie sich ihm in einer Art Selbstopferung hin. Entsetzt von ihrer Unfähigkeit, den Liebesakt als eine Vervollkommnung ihrer Beziehung zu empfinden, wendet sich Paul schließlich von ihr ab.
Doch auch sein Verhältnis mit Clara bringt Paul keine Erfüllung. Während er seine an Krebs erkrankte Mutter pflegt, kehrt Clara zu ihrem Mann zurück. Sie hat begriffen, dass Paul ihre Liebe nur oberflächlich erwidert. Als seine Mutter nach langen Qualen stirbt, verliert er sich in haltloser Trauer um sie. Nur das Bewusstsein, dass sie in ihm fortlebt, gibt ihm die Kraft, selbst weiterleben zu wollen.
Wirkung: Neben Lady Chatterley und Liebende Frauen ist Söhne und Liebhaber das bekannteste Werk von D. H. Lawrence. 1960 wurde der Roman in England verfilmt. Das Buch trug seinerzeit maßgeblich zu einer Wiederbelebung sowie Aufwertung des Bildungs- und Entwicklungsromans bei. B. S.
Quelle: Amazon.de. - Aus: Harenberg: Das Buch der 1000 Bücher ( )
  hbwiesbaden | Jan 22, 2011 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (21 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Lawrence, D. H.Hauptautoralle Ausgabenbestätigt
Anderson, BarbaraÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Baron, CarlHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Baron, HelenHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Beal, AnthonyEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Blake, VictoriaEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Brotherus, AuneÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cancogni, FrancaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Daly, MacdonaldHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
de la Plaza, LuisÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
DeMott, BenjaminEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Durov, ValerieHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dyer, GeoffEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Eyre, Sir RichardEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fournier-Pargoire, JeanneÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Francioli, PaolaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gelli, PieroEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gibson, JamesHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gilbert, YvonneUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gilpin, SamNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gopegui, BelénVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Halson, GeoffreyHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hilská, KateřinaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ilona, RónaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Jackson, DennisNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kazin, AlfredEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kliphuis, J.F.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kristensen, TomÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Martínez-Lage, MiguelÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Morrison, BlakeEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Moynahan, JulianHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nordon, PierreÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Oeser, Hans-ChristianÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Robinson, SheilaIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sagar, KeithEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Slack, PaulErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sterlin, JennyErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Thorne, BobEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Trotter, DavidHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vance, SimonErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Venning, ChristopherHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
TO EDWARD GARNETT
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"The Bottoms" succeeded to "Hell Row."
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

H©œrspielfassung des immer noch hochaktuellen Familien- und Sozialromans von D.H. Lawrence aus dem Jahr 1913. Im Mittelpunkt steht Gertrude, die, von der Ehe mit einem einfachen Bergarbeiter entt©Þuscht, ihre S©œhne f©ơr ihr Lebensgl©ơck instrumentalisiert

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.58)
0.5 5
1 48
1.5 3
2 110
2.5 20
3 340
3.5 66
4 408
4.5 43
5 231

Penguin Australia

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141441445, 0141199857

Urban Romantics

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Urban Romantics herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

GenreThing

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 159,196,726 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar