StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Abenteuer des Augie March (1953)

von Saul Bellow

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
3,529692,981 (3.86)2 / 211
"Von den 56 Jahren, die dieses spezielle Meisterwerk Bellows auf dem Buckel hat, spürt man nichts - außer der erneuten Gewißheit, dass an den großen amerikanischen Roman nicht dauern aufs Neue suchen muß, denn es gibt ihn längst. In diesem pikaresken Bildungsroman, der den dramatischen Lebensweg des jüdischen Knaben Augie March aus den Slums von Chicago über Mexiko und New York bis nach Paris schildert, kennt die Assoziations- und Sprachfreude des Autors nur die Grenze der Phantasie - und die hat bekanntlich keine." (Felicitas von Lovenberg)… (mehr)
  1. 11
    Middlesex von Jeffrey Eugenides (BookshelfMonstrosity)
    BookshelfMonstrosity: These sprawling novels feature an irrepressible and memorable protagonist. The Adventures of Augie March is set in the 1920s and Depression-era America; Middlesex tells the family history -- spanning the 20th century -- of a hermaphroditic main character.… (mehr)
  2. 00
    Diesseits vom Paradies von F. Scott Fitzgerald (CGlanovsky)
    CGlanovsky: Young men coming of age in different eras of 20th Century America.
  3. 00
    Charles Dickens Gesammelte Werke in Einzelbänden: David Copperfield von Charles Dickens (CGlanovsky)
    CGlanovsky: Bildungsroman: the education of a young man.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Actually only about 200 pages and then I stopped. I loved it but it was for a book club and the book club voted it down mid book! ack- dumb book club.
  apende | Jul 12, 2022 |
Augie March es un joven soñador e insensato, que en el Chicago de la Gran Depresión se sumerge en sucesivos proyectos y comete errores garrafales. Saul Bellow, Premio Nobel de Literatura 1976.
  Natt90 | Jul 4, 2022 |
Augie March becomes a wanderer through the America of the 1930's, though he keeps telling himself he is not a drifter. Just as soon as he gets through this current difficulty, usually caused by a woman, he will get down to making a sucess of himself. We leave him at a fairly stable point, while he is still a work in progress, though he has already been in and out of most of the circumstances of the adventure story, and the "how I became a sucess." tale. Mr. Bellow, has a firm grasp of English, and is a very good plotter. ( )
  DinadansFriend | Oct 22, 2021 |
Saul Bellow had been on my list of authors to try for years. Truth be told, I was scared of him. Winner of the Nobel and the Pulitzer, I imagined Bellow’s writing to be dense and academic, or too experimental. And, yes, there is something one could call experimental about The Adventures of Augie March , a departure from the more “traditional” forms of storytelling, however it was so accessible and engaging, drawing me in almost effortless.

I actually listened to this book in audio format but I find it interesting that my perception and recollection of it is very visual. As Augie narrates his story, I felt as if I was flipping through an old album of photography. Augie pinpoints one or another of the people around him, old eccentrics, crooks, immigrants, the new-rich, with such great detail and insight, and as he talks about this of that character, a bigger picture of Chicago during the depression starts to form. Eventually even Chicago becomes too small of a canvas for such a story and it spills out, first south, towards Mexico, and then East, to Europe.

I have at times drawn a parallel between a book and a painting, and although I cannot think of a specific painting at this moment, it certainly would be a Picasso: bits and pieces of characters and plot, all with multi-facets, creating a much bigger picture of a time period. Not exactly pretty, but captivating and intriguing. Certainly distinctive, but somewhat vague.

I should stop now; as I realize that my description may do this book a disfavor. Anyone reading this review may think it is after all a difficult book, when really it is not. It was a great story to listen, with a remarkable narrator. I cannot recommend it enough.

( )
  RosanaDR | Apr 15, 2021 |
The Adventures of Augie March is for me the great creation myth of twentieth century American literature.
 

» Andere Autoren hinzufügen (20 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Bellow, SaulHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Trilling, LionelEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To my father
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
I am an American, Chicago born–Chicago, that somber city–and go at things as I have taught myself, free-style, and will make the record in my own way: first to knock, first admitted; and sometimes an innocent knock, sometimes a not so innocent.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

"Von den 56 Jahren, die dieses spezielle Meisterwerk Bellows auf dem Buckel hat, spürt man nichts - außer der erneuten Gewißheit, dass an den großen amerikanischen Roman nicht dauern aufs Neue suchen muß, denn es gibt ihn längst. In diesem pikaresken Bildungsroman, der den dramatischen Lebensweg des jüdischen Knaben Augie March aus den Slums von Chicago über Mexiko und New York bis nach Paris schildert, kennt die Assoziations- und Sprachfreude des Autors nur die Grenze der Phantasie - und die hat bekanntlich keine." (Felicitas von Lovenberg)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.86)
0.5 2
1 6
1.5
2 34
2.5 11
3 104
3.5 25
4 137
4.5 27
5 144

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 173,728,821 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar