StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Giovanni's Zimmer (1956)

von James Baldwin

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,146962,201 (4.14)328
David, ein junger Amerikaner, konnte sich nach seiner ersten homosexuellen Erfahrung nicht mehr im Spiegel betrachten. Verdrängt seine Neigung und verliebt sich in Hella. Die es in Erwägung zieht David zu heiraten, sich aber vorerst noch nicht festlegen möchte und wie auch David erst einmal auf Reisen geht. David fährt nach Paris. Trotz seiner Abneigung zieht es ihn ins Schwulenmilieu. Krampfhaft versucht er vor seinen Bekannten und Freunden sein Lust zu verbergen bis er auf den gefühlvollen, hinreißenden Barkeeper Giovanni trifft. Es beginnt ein Liebe die eigentlich nicht schöner sein könnte, bis auf Davids Selbsthass und seine Alibi-Gefühlen für Hella. Ein wirklich einfühlender Roman, der beschreibt wie schwer es ist sich seine Homosexualität einzugestehen. Die stabile Neuausgabe, erschienen in der "Bibliothek der verschwundenen Bücher" wird ab mittleren Beständen empfohlen. (Cornelia Jetter) Liebesgeschichte zweier junger Männer im Paris der Nachkriegszeit. (Cornelia Jetter)… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

„It became, in a way, every room I had ever been in and every room I find myself hereafter will remind me of Giovanni’s room.” (Quotation page 76)

Content
David’s mother dies when he is only five years old and he grows up with his father and his aunt Ellen, the unmarried sister of his father. As soon as possible, he leaves and lives on his own. When he feels weary of every part of his life in New York, he moves to Paris, where he meets Hella. When he asks her to marry him, she leaves him, travels to Spain to think about her future. David stays in Paris. One evening he meets the bartender Giovanni, and from the first moment, there is a deep attraction between them. Giovanni lives in a small one-room-apartment and David moves in the same evening. When Hella comes back, David leaves Giovanni on that same day, pretending that this love affair never has happened.

Theme and genre
This novel, written 1956, is about living between truth and lies, bisexuality, love, lost innocence, shame and guilt. An important topic for Baldwin’s persons is their search for their sexual identity and the related insecurity.

Characters
David, the young American, hides his feelings for men and feels sure about Hella, wants to marry, settle down and have children. His life is a perfect vision, created for the others, but a vision, he desperately tries to believe to be true. He knows that Hella will probably come back.
Giovanni is Italian, emotional and lives his feelings. That David, whom he trusts and loves, just leaves without a word destroys him.

Plot and writing
David, the first person narrator tells the story during one night, and thinking about the next day, just in the present time. The first pages contain the whole story, revealing the major points, themes and conflict. Doing so, the author is free of any timeline and suspense level. The story moves between memories and significant events in David’s childhood, teenage years, and his years in Paris, and the hours of the present night and morning. A central point of the story is Guilleaume’s bar, a place for bohemians living their sexual diversity. Baldwin uses the scenes to describe a different live, working or without work at daytime, but waiting for the evenings and living during the night. He shows a very special picture of early Parisian mornings and the locations still open or just opening, for example the famous Les Halles.

Conclusion
Not always highly acclaimed by literary critics, this novel for a long time now is a timeless classic. Written with empathy and sensivity, in a poetic narrative language, the story gives many questions to reflect on them, about human life, decisions, possible guilt and fate. ( )
  Circlestonesbooks | Jun 27, 2021 |
what draws lovers of the book to its story of betrayal and the possibility of redemption through truth and, ultimately, to the question of the body as home, is the vision of Baldwin stumbling through it, sure-footed and alone, walking toward the idea that love may come attached with different ideas of what it should look like, feel like, but in the end, it’s what you do with its responsibilities that renders you genderless — and human.
hinzugefügt von danielx | bearbeitenNew York Times, Hilton Als (May 5, 2019)
 
hinzugefügt von gsc55 | bearbeitenHearts on Fire, Delta (May 11, 2013)
 

» Andere Autoren hinzufügen (20 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Baldwin, JamesHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Phillips, CarylEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Prinsen, G.A.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Ich bin Mensch, ich habe gelitten, ich war dabei - Walt Whitman
Widmung
Für Lucien
Erste Worte
Ich stehe am Fenster dieses großen Hauses in Südfrankreich, während draußen die Nacht anbricht, die Nacht, die mich dem schrecklichsten Morgen meines Lebens entgegenführt.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

David, ein junger Amerikaner, konnte sich nach seiner ersten homosexuellen Erfahrung nicht mehr im Spiegel betrachten. Verdrängt seine Neigung und verliebt sich in Hella. Die es in Erwägung zieht David zu heiraten, sich aber vorerst noch nicht festlegen möchte und wie auch David erst einmal auf Reisen geht. David fährt nach Paris. Trotz seiner Abneigung zieht es ihn ins Schwulenmilieu. Krampfhaft versucht er vor seinen Bekannten und Freunden sein Lust zu verbergen bis er auf den gefühlvollen, hinreißenden Barkeeper Giovanni trifft. Es beginnt ein Liebe die eigentlich nicht schöner sein könnte, bis auf Davids Selbsthass und seine Alibi-Gefühlen für Hella. Ein wirklich einfühlender Roman, der beschreibt wie schwer es ist sich seine Homosexualität einzugestehen. Die stabile Neuausgabe, erschienen in der "Bibliothek der verschwundenen Bücher" wird ab mittleren Beständen empfohlen. (Cornelia Jetter) Liebesgeschichte zweier junger Männer im Paris der Nachkriegszeit. (Cornelia Jetter)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.14)
0.5 3
1 4
1.5 1
2 23
2.5 10
3 132
3.5 40
4 323
4.5 48
5 341

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141186356, 0141032944

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,193,454 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar