StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Split Horizon (1994)

von Thomas Lux

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
38Keine505,604 (4)Keine
Thomas Lux is the author of such books as Sunday, Half Promised Land, and The Drowned River. His poetry has been steadily growing and penetrating deeper into the plain-spoken, saturnine, witty language that he virtually invented. In his latest work, Lux's level gaze, cool talk, weird rhythms, and quirky humor place him in a special territory - entirely original - of contemporary American poetry. These new poems, like the book itself, have unusual titles ("Loudmouth Soup", "Virgule", "Each Startled Touch Returns the Touch Unstartled") and circle around their subjects in strange ways, most often dealing with the lonely oddity of the individual in a society that inflexibly ignores individuality.… (mehr)

Keine.

Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

Keine Rezensionen
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Thomas Lux is the author of such books as Sunday, Half Promised Land, and The Drowned River. His poetry has been steadily growing and penetrating deeper into the plain-spoken, saturnine, witty language that he virtually invented. In his latest work, Lux's level gaze, cool talk, weird rhythms, and quirky humor place him in a special territory - entirely original - of contemporary American poetry. These new poems, like the book itself, have unusual titles ("Loudmouth Soup", "Virgule", "Each Startled Touch Returns the Touch Unstartled") and circle around their subjects in strange ways, most often dealing with the lonely oddity of the individual in a society that inflexibly ignores individuality.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (4)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4 4
4.5
5

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 155,686,603 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar