StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Meteor (2001)

von Dan Brown

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
19,269248201 (3.33)149
Der sensationelle Fund eines Meteoriten im arktischen Eis, der außerirdische Lebensformen enthält, wird für Wahlkampfzwecke instrumentalisiert. Ein heikler Fall für Rachel Sexton, Agentin der Sicherheitsbehörde und Tochter des potenzellen neuen US-Präsidenten.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

gek., geh. die Geschichte ist gut, aber im Grunde genau wie alle anderen Bücher von Brown nach dem gleichen Strickmuster geschrieben. ( )
  barbegina | Mar 2, 2020 |
Im Eisschelf der Arktis wird von der NASA ein Meteorit gefunden, welcher ein Geheimnis birgt, das die grösste Entdeckung der Weltraumforschung darstellt. Diese Entdeckung kommt genau zu richtigen Zeitpunkt für den Wahlkampf des Präsidenten. Der Ruf der NASA ist angeschlagen und der Herausforderer für die Wahl nutzt dies gnadenlos aus, da der Präsident klar zur Weltraumbehörde steht.
Dieser Thriller ist in typischer Dan Brown Manier geschrieben. Spannend bis am Schluss, mit viel Action und Intrigen. Natürlich ist die Handlung unglaubwürdig, aber das mag man verzeihen. Die Bücher von Dan Brown sind für mich wie die James Bond Filme, die Übertreibung gehört dazu und ich verzeihe das gern, denn hier geht es um Unterhaltung und Nervenkitzel. Und beides ist bei diesem Thriller garantiert. ( )
  Asfaloth | Dec 24, 2014 |
Dieses Buch läßt keine Wünsche offen.
Der Autor legt so glaubwürdig dar, wie schnell die Wahlen beeinflußt werden können, indem die Daten und Fakten der forschenden Industrie und die der normalen universitären und staatlichen Wissenschaftler durch Fehlinformationen geprägt sein können. Zudem wird sehr deutlich, dass die Geheimdienste die all die Informationen zusammentragen, verwalten und darlegen, selbst diese Informatioen manipulieren können, da sie ihr Büdget unkontrolliert verwenden und auf unbegrenzte Ressourcen zurückgreifen können.
Es ist daher sehr faszinierend zu lesen, wie all diese Informationen sich so sehr verquicken, dass sogar die Suche nach der Wahrheit, sich zum Überlebenskampf entwickelt. Die dabei dargelegten Fakten sind so real, dass man beginnt zu grübeln, was man wohl alles nicht weiß, was einen wohl sonst noch verschwiegen wird.
Manchmal jedoch ist Nicht-Wissen der einzige Weg zu Überleben. ( )
  SteWi | Sep 30, 2013 |
Rachel Sexton, Mitarbeiterin des Geheimdienstes, reist im Auftrag des US-Präsidenten zur Arktis zum Fundort einen Meteoriten. Angeblich beherrbergt dieser nämlich auserirdisches Leben. Zusammen mit Mitarbeiter der NASA und einem Meeresbiologen untersuchen sie den Weltraumstein. Doch keinen Tag später wird schon die erste Leiche gefunden. Irgendjemand ermordet nach und nach die Wissenschafter auf der Basis. Rachel und ihren Gefährten wird schnell klar: sie müssen unbedingt weg vom Nordpol und herausfinden was gespielt wird. Doch anscheinend hat auch die NASA etwas zu verbergen. Dan Brown versteht sich auch in seinem dritten Thriller die Spannung bis zur letzen Seite zu erhalten. Mit Überraschungen und unerwarteten Wendungen wird man immer wieder mit neuen Sichtweisen konfrontiert und rätselt unbewusst mit. ( )
  chocolatewolf | Apr 17, 2013 |
Spannend und wie ein guter Actionfilm geschnitten, es wird nie langweilig. Das ist aber auch die einzige Stärke, Tiefgang darf man nicht erwarten, dafür eine kurzweilige Geschichte für ein paar Stunden Ablenkung. ( )
  MartinRohrbach | Jan 31, 2011 |
It's an excellent thriller a big yet believable story unfolding at breakneck pace, with convincing settings and just the right blend of likable and hateful characters. He's also done his research, folding in sophisticated scientific and military details that make his plot far more fulfilling than the norm.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenPublishers Weekly (Sep 10, 2001)
 

» Andere Autoren hinzufügen (30 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Dan BrownHauptautoralle Ausgabenberechnet
Frezza Pavese, PaolaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pavese, LeonardoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Poe, RichardErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sappinen, Jorma-VeikkoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen sind von der russischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
If this discovery is confirmed, it will surely be one of the most stunning insights into our universe that science has ever uncovered. Its implications are as far-reaching and awe-inspiring as can be imagined. Even as it promises answers to some of out oldest questions, it poses still others even more fundamental.
-President Bill Clinton, in a press conference following a discovery known as ALH84001 on August 7, 1996
Widmung
Erste Worte
An diesem gottverlassenen Ort gab es viele Möglichkeiten, zu Tode zu kommen.
Zitate
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Als deze ontdekking juist blijkt te zijn, vormt die ongetwijfeld een van de belangrijkste bijdragen aan onze kennis van het heelal die de wetenschap ooit heeft geleverd. De consequenties zijn ontzagwekkend en verreikend. En terwijl enkele van onze oudste vragen nu lijken te worden beantwoord, worden er ook nieuwe, nog fundamentelere opgeworpen.

- President Bill Clinton op 07 augustus 1997, in een persconferentie naar aanleiding van een ontdekking die wordt aangeduid als ALH84001
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"Deception Point" was sold as Meteor in Germany. They should remain combined. Thank you.
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Der sensationelle Fund eines Meteoriten im arktischen Eis, der außerirdische Lebensformen enthält, wird für Wahlkampfzwecke instrumentalisiert. Ein heikler Fall für Rachel Sexton, Agentin der Sicherheitsbehörde und Tochter des potenzellen neuen US-Präsidenten.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.33)
0.5 21
1 227
1.5 41
2 650
2.5 118
3 1639
3.5 221
4 1414
4.5 70
5 667

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 180,074,522 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar