StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

La Cité des Dames von Christine de Pisan
Lädt ...

La Cité des Dames (Original 1405; 1986. Auflage)

von Christine de Pisan (Auteur)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,480149,648 (3.76)37
In dialogues with three celestial ladies, Reason, Rectitude, and Justice, Christine de Pizan (1365-ca. 1429) builds an allegorical fortified city for women using examples of the important contributions women have made to Western Civilization and arguments that prove their intellectual and moral equality to men. Earl Jeffrey Richards' acclaimed translation is used nationwide in the most eminent colleges and universities in America, from Columbia to Stanford.… (mehr)
Mitglied:jooniper
Titel:La Cité des Dames
Autoren:Christine de Pisan (Auteur)
Info:Stock (1986), 300 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:to-read

Werk-Informationen

Das Buch von der Stadt der Frauen. von Christine de Pizan (1405)

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

The book serves as her formal response to Jean de Meun's popular Roman de la Rose. Pizan combats Meun's statements about women by creating an allegorical city of ladies. She defends women by collecting a wide array of famous women throughout history. These women are "housed" in the City of Ladies, which is actually the book. As Pizan builds her city, she uses each famous woman as a building block for not only the walls and houses of the city, but also as building blocks for her thesis. Each woman added to the city adds to Pizan's argument towards women as valued participants in society. She also advocates in favour of education for women. ( )
  Marcos_Augusto | Sep 2, 2021 |
1
  ejmw | Aug 4, 2021 |
Una lectura bastante agradable y con un estilo bastante fácil de soportar.
A pesar de su crisol religioso, inevitable en un texto de estas características, contiene una lectura bastante moderna (y feminista antes de lo que podríamos llamar feminista), ilumina a la posible lectora con historia de grandes mujeres, paganas o no, y las interpreta.

Me ha aclarado más de un aspecto, y he aprendido un poco, así que no estado mal. ( )
  essuniz | Jan 2, 2021 |
simply awful. if you want to read a revision of mythology which in reality just lists women and how they weren't useless, then go for. a brief skimming may be of interested, since it is reputed as one of the first feminist pieces of western literature, but there's not much reward. ( )
  jmilloy | Nov 8, 2017 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (9 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Christine de PizanHauptautoralle Ausgabenberechnet
Brown-Grant, RosalindÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gray, LindaUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nordenhök, JensÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Richards, Earl JeffreyÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Warner, MarinaVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zu Verlagsreihen

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Following the practice that has become the habit of my life, namely the devoted study of literature, one day as I was sitting in my study, surrounded by books on many different subjects, my  mind grew weary from dwelling at length on the weighty opinions of authors whom I had studied for so long.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

In dialogues with three celestial ladies, Reason, Rectitude, and Justice, Christine de Pizan (1365-ca. 1429) builds an allegorical fortified city for women using examples of the important contributions women have made to Western Civilization and arguments that prove their intellectual and moral equality to men. Earl Jeffrey Richards' acclaimed translation is used nationwide in the most eminent colleges and universities in America, from Columbia to Stanford.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.76)
0.5
1 1
1.5 3
2 6
2.5
3 30
3.5 8
4 38
4.5 4
5 27

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,054,000 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar