StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Shantaram (2003)

von Gregory David Roberts

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Shantaram (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
6,4962181,165 (4.14)1 / 304
Ein Mann auf der Flucht - Eine Stadt, die nie schläft - Und die Gnade einer befreienden Liebe Shantaram erzählt in fiktionaler Form die Geschichte von Roberts' eigenem Leben: Als der Australier Lindsay in Bombay strandet, hat er zwei Jahre seiner Gefängnisstrafe abgesessen und ist auf der Flucht vor Interpol. Zu seinem Glück begegnet er dem jungen Inder Prabaker, der ihn unter seine Fittiche nimmt. Auf ihren Streifzügen durch die exotische Metropole schließen die beiden eine innige Freundschaft. Von Prabaker lernt Lindsay nicht nur die Landessprache, sondern auch, mit sich ins Reine zu kommen: Er wird zu "Shantaram", einem "Mann des Friedens" und kämpft für die Ärmsten der Armen. Doch dann verfällt Lindsay der geheimnisvollen Karla, einer Deutsch-Amerikanerin mit dubiosen Kontakten zur Unterwelt... Ein Roman, so leidenschaftlich wie der Herzschlag Indiens, voller Wahrheit und Poesie. "Ein sensationeller Roman!" Publishers Weekly "Einzigartig, waghalsig und wundervoll wild, versprochen, Shantaram übertrifft ihre kühnsten Erwartungen!" ELLE "Nur wenige Romane sind so ausgezeichnet wie 'Shantaram' - und so kurzweilig!" The New York Times… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonArina7000, private Bibliothek, LGKerr, Martha_Thayer, The_Rogue_Scholar, taistil
  1. 80
    Das Gleichgewicht der Welt von Rohinton Mistry (reenum)
  2. 50
    Der weisse Tiger von Aravind Adiga (jtho)
    jtho: Another great story set in India that shows us both the seedy sides and the beauty.
  3. 30
    Auf der Suche nach Indien. von E. M. Forster (Booksloth)
  4. 20
    So eine lange Reise: Ein Indien-Roman von Rohinton Mistry (mcenroeucsb)
  5. 20
    Bombay: Maximum City von Suketu Mehta (firebird013)
    firebird013: Another vivid exploration of Bombay - with much autobiographical detail
  6. 00
    Animal's People von Indra Sinha (Booksloth)
  7. 00
    Weit gegangen von Dave Eggers (jtho)
    jtho: Two favourites - both with almost unbelievable stories based on real life, hardship, humour, amazing friendship, and the benefit of hindsight.
  8. 01
    Vishnus Tod von Manil Suri (Limelite)
    Limelite: Another sweeping story about the lives of the poor in Mumbai set during the same time period but told by an Indian narrator rather than a white Australian.
  9. 01
    Alif the Unseen von G. Willow Wilson (kaledrina)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

» Siehe auch 304 Erwähnungen/Diskussionen

Englisch (200)  Französisch (4)  Italienisch (4)  Deutsch (3)  Schwedisch (3)  Dänisch (1)  Norwegisch (1)  Finnisch (1)  Niederländisch (1)  Alle Sprachen (218)
Zeige 3 von 3
Gregory David Roberts - Shantaram. Die Lebensgeschichte G.D.Robert's ist faszinierend und mitreißend. Ich finde keine Worte dies zu beschreiben... Wie sollte man ein Menschenleben auch beschreiben können? :) Wie es auch Madonna gesagt hat: "Dieses Buch müssen Sie lesen!"... Ich habe sehr viel über Indien und die Menschen erfahren. Über Freundschaft und Liebe. Über Kriminalität und Gefängnis. Über Drogen und Mord. Über Spiritualität und Glaube. Über Wissenschaft und Illusion. Über Krankheit und Verfall. Über Reichtum und Armut. Über Holly- und Bollywood. EINFACH ALLES ^^ Ich kann sagen: Es war durch und durch eine Bereicherung, die 1088 Seiten haben sich gelohnt! ( )
  preikestolen1 | Mar 22, 2011 |
Interessant ist dieses Buch vor allem aufgrund der interessanten Lebensgeschichte der Hauptperson, die wohl der Lebensgeschichte des Autors entspricht. Der Erzähler flieht in Australien aus dem Gefängnis, kommt nach Bombay, lernt dort zunächst den freundlichen Prabaker kennen, lebt im Slum, arbeitet sich dann in der Mafia nach oben. Die Geschichte schildert Bombay 1985, gibt einen interessanten Einblick in das Leben am Rand der Gesellschaft dort. ( )
  Wassilissa | Mar 7, 2011 |
tolles Buch, bewegend und erschreckend, voller Emotionen und zeigt das Böse und das Gute zugleich. Es beschreibt Indien in einer ungemeinen Präzesion und man findet sich so leicht in den Straßen Mumbai's wieder wenn man dieses Buch liest. Unglaublich wieviel ein Mensch ertragen kann ohne komplett verrückt zu werden, unglaublich dass es all das gibt und überhaupt.
gehört definitiv zu einem der Besten Bücher die ich jemals gelesen habe. ( )
  dinaweindl | Jan 24, 2011 |
"Get things moving with this sprawling epic about an ex-bankrobber making a new life for himself in the poverty-stricken slums of Bombay."
hinzugefügt von bookfitz | bearbeitenThe Independent, Ella Berthoud (Feb 20, 2016)
 
The book is full of vibrant characters.
 
"A sensational read, it might well reproduce its bestselling success in Australia here."
hinzugefügt von bookfitz | bearbeitenPublishers Weekly (Aug 23, 2004)
 
"Roberts is a sure storyteller, capable of passages of precise beauty, and if his tale sometimes threatens to sprawl out of bounds and collapse under its own bookish, poetic weight, he draws its elements together at just the right moment."
hinzugefügt von bookfitz | bearbeitenKirkus Reviews (Aug 1, 2004)
 
'Shantaram': Bombay or Bust
 

» Andere Autoren hinzufügen (5 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Gregory David RobertsHauptautoralle Ausgabenberechnet
Bützow, HeleneÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bower, HumphreyErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Frydenlund, John ErikÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Guglielmina, PierreÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mazan, MaciejkaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mingiardi, VincenzoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Palomas, AlejandroÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schmidt, SibylleÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sjöström, Hans O.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For my mother
Erste Worte
It took me a long time and most of the world to learn what I know about love and fate and the choices we make, but the heart of it came to me in an instant, while I was chained to a wall and being tortured.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
At first, when we truly love someone, our greatest fear is that the loved one will stop loving us. What we should fear and dread, of course, is that we won't stop loving them, even after they're dead and gone.
They'd lied to me and betrayed me, leaving jagged edges where all my trust had been, and I didn't like or respect or admire them any more, but still I loved them. I had no choice. I understood that, perfectly, standing in the white wilderness of snow. You can't kill love. You can't even kill it with hate. You can kill in-love, and loving, and even loveliness. You can kill them all, or numb them into dense, leaden regret, but you can't kill love itself. Love is the passionate search for a truth other than your own; and once you feel it, honestly and completely, love is forever. Every act of love, every moment of the heart reaching out, is a part of the universal good: it's a part of God, or what we call God, and it can never die.
And I'd learned, the hard way, that sometimes, even with the purest of intentions, we make things worse when we do our best to make things better. (p.81)
It was at once his most endearing and most irritating quality, that he always told me the whole of the truth.
But repression, they say, breeds resistance in some men, and I was resisting the world with every minute of my life.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Ein Mann auf der Flucht - Eine Stadt, die nie schläft - Und die Gnade einer befreienden Liebe Shantaram erzählt in fiktionaler Form die Geschichte von Roberts' eigenem Leben: Als der Australier Lindsay in Bombay strandet, hat er zwei Jahre seiner Gefängnisstrafe abgesessen und ist auf der Flucht vor Interpol. Zu seinem Glück begegnet er dem jungen Inder Prabaker, der ihn unter seine Fittiche nimmt. Auf ihren Streifzügen durch die exotische Metropole schließen die beiden eine innige Freundschaft. Von Prabaker lernt Lindsay nicht nur die Landessprache, sondern auch, mit sich ins Reine zu kommen: Er wird zu "Shantaram", einem "Mann des Friedens" und kämpft für die Ärmsten der Armen. Doch dann verfällt Lindsay der geheimnisvollen Karla, einer Deutsch-Amerikanerin mit dubiosen Kontakten zur Unterwelt... Ein Roman, so leidenschaftlich wie der Herzschlag Indiens, voller Wahrheit und Poesie. "Ein sensationeller Roman!" Publishers Weekly "Einzigartig, waghalsig und wundervoll wild, versprochen, Shantaram übertrifft ihre kühnsten Erwartungen!" ELLE "Nur wenige Romane sind so ausgezeichnet wie 'Shantaram' - und so kurzweilig!" The New York Times

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.14)
0.5 8
1 30
1.5 5
2 68
2.5 16
3 200
3.5 67
4 500
4.5 97
5 717

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 165,995,949 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar