Autorenbild.
43+ Werke 53,062 Mitglieder 1,697 Rezensionen Lieblingsautor von 52 Lesern

Über den Autor

Author and screenwriter Mark Haddon was born in Northampton, U.K. in 1962. He received a B.A. in English from Merton College and a MSc in English Literature from Edinburgh University. Since 1996, he has worked on numerous television projects. He has won two BAFTAs and The Royal Television Society mehr anzeigen Best Children's Drama for Microsoap, which he created and wrote 12 out of 25 episodes. He also wrote the screenplay for the BBC television adaption of Fungus the Bogeyman. He has written fifteen children's books including the Agent Z series. In 1994, he was shortlisted for the Smarties Prize for The Real Porky Philips. He won the 2003 Whitbread Book of the Year Award for his novel The Curious Incident of the Dog in the Night-time, which provides a realistic insight into what it is like to have autism. He currently lives in Oxford with his family. He was runner-up for the BBC National Short Story Award with his title 'Bunny'. (Bowker Author Biography) weniger anzeigen

Reihen

Werke von Mark Haddon

Der wunde Punkt (2006) 5,741 Exemplare
Das rote Haus (2012) 1,224 Exemplare
Boom (2010) 504 Exemplare
The Porpoise (2019) 387 Exemplare
The Pier Falls: And Other Stories (2016) 318 Exemplare
Das Meer der Ruhe (1737) 198 Exemplare
Stop What You're Doing and Read This! (2011) — Herausgeber — 157 Exemplare
Ocean Star Express (2001) 51 Exemplare
Agent Z Goes Wild (1994) 24 Exemplare
Footprints on the Moon (2009) 23 Exemplare
Two Stories (2017) 22 Exemplare
Agent Z and the Killer Bananas (2005) 19 Exemplare
Real Porky Philips (1994) 10 Exemplare
Swimming and Flying (2013) 8 Exemplare
Toni and the Tomato Soup (1989) 6 Exemplare
Titch Johnson (1994) 6 Exemplare
In the Garden (1994) 5 Exemplare
Family (2019) 4 Exemplare
Polar Bears (2010) 4 Exemplare
Gilbert's Gobstopper (1988) 4 Exemplare
At Playgroup (1994) 3 Exemplare
On Vacation (Baby Dinosaurs) (1994) — Autor — 3 Exemplare
The Ice Bear’s Cave (2002) 3 Exemplare
The Weir 2 Exemplare
2004 1 Exemplar
At Home (1994) 1 Exemplar
La focena (2020) 1 Exemplar
Secret Agent Handbook (1999) 1 Exemplar
SOS Title Unknown 1 Exemplar
Barrabum! (2010) 1 Exemplar
The Distance 1 Exemplar
At Home (Baby Dinosaurs) (1994) 1 Exemplar

Zugehörige Werke

Mitternachtsfalken (2002)einige Ausgaben2,679 Exemplare
Granta 119: Britain (2012) — Mitwirkender — 109 Exemplare
Eight Ghosts: The English Heritage Book of New Ghost Stories (2017) — Mitwirkender — 100 Exemplare
Ox-Tales: Fire (2009) — Mitwirkender — 80 Exemplare
Granta 152: Still Life (2020) — Mitwirkender — 37 Exemplare

Getagged

Wissenswertes

Mitglieder

Rezensionen

Keine Familie, wie sie im Bilderbuch steht. George entdeckt ein Exzem an seinem Körper und verliert dadurch den Halt in dieser Welt. Jean betrügt ihren Mann, die Tochter Katie will zum zweiten Mal einen Typen heiraten, den sie nicht wirklich liebt und der Sohn Jamie versteckt sich und seine Homosexualität vor der Welt und seiner Familie.

Das Leben eines jeden Familienmitglieds scheint den Bach hinunter zu gehen. Man trifft falsche Entscheidungen, verhält sich, wie man es sein ganzes Leben lang getan hat und verletzt damit die Gefühle der Menschen, die einen wirklich lieben.
Jean möchte ein Leben leben, in dem sie spürt, dass sie geliebt wird. George will niemandem zur Last fallen und sich am liebsten selbst in die Psychiatrie einweisen. Jamie stößt seinem Freund immer wieder vor den Kopf, bis dieser beschließt einen Schlussstrich zu ziehen. Und Katie glaubt zwar, dass Ray ein guter Vater für ihren Sohn sein kann, doch ob sie ihn nur deswegen heiraten will, ist ihr unklar. Die Familienmitglieder haben wenig Kontakt untereinander, erst als jedes einzelne Leben droht, auseinander zu brechen, wird der Halt in der Familie gesucht, doch jeder ist so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass ständig aneinander vorbei geredet wird.

Der Roman schleppt sich durch seine knapp 450 Seiten ohne richtige Geschichte. Die Leben plätschern vor sich hin und bei allen passiert im selben Lebensabschnitt genau das Gleiche: Ihr Leben bekommt eine Wendung, jeder denkt, sein Leiden ist das schlimmste und will bemitleidet werden oder findet sich in Ausflüchten wieder. Wo sie eine Familie sein sollen, sind sie es nicht, erst zum Ende wird es ihnen begreiflich. Dann später die geballte Einsicht auf allen Seiten, beginnend bei Jamie und endend bei George.
Wer sich seicht durch langweilige und egozentrische Leben tragen möchte: hier ist das Buch dazu.
Nachdem ich von „The curious incident of the dog in the night time“ (Supergute Tage) so begeistert war, bin ich von diesem Werk umso enttäuschter. Schade.
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
TheFallingAlice | 183 weitere Rezensionen | Jan 15, 2017 |
Christopher Boone hat Asperger-Autismus. Neues und Unbekanntes löst Angst bei ihm aus. Sein alleinerziehender Vater kümmert sich sehr liebevoll um ihn. In der Schule hat eine sehr wohlwollende Lehrerin, die ihm gut tut, weil sie ihm das Leben und Stategien zu dessen Bewältigung erklärt. Seine mathematische Inselbegabung ermöglicht es ihm, trotz Sonderschulbesuches das Mathematikabitur anzustreben.
Als er den Nachbarspudel Wellington tot auffindet, beschließt Christopher, darüber einen Krminalroman zu schreiben und den Fall zu klären. Er löst den Fall, doch leider gerät dadurch sein eigens Leben völlig aus den Fugen.
Das Buch ist absolut glaubhaft aus Sicht des Jungen geschrieben, seine Weltsicht überzeugend durchgehalten. Ich habe öfter gehört, dass es authentisch und glaubwürdig ist. So viel ich weiß, hat Mark Haddon mit autistischen Kindern gearbeitet.
Ich habe das Buch schon vor Jahren auf Englisch gelesen und fand diese Hörbearbeitung, gelesen von Rufus Beck, sehr gut. Ich werde das auch mit meinen Kindern mal anhören.
… (mehr)
½
 
Gekennzeichnet
Wassilissa | 1,321 weitere Rezensionen | Nov 12, 2011 |
Eigentlich ist alles in Ordnung im Leben der Halls, einer typischen
englischen Durchschnittsfamilie in einem entzückenden Vorort: Der soeben
in den Ruhestand versetzte George, bildet sich ein, Krebs zu haben und droht darüber verrückt zu werden, seine Frau geht fremd, Tochter Katie
droht, ihre zweite Hochzeit platzen zu lassen und Sohne Jamie ist schwul
und meistens allein. Mark Haddon entwirft nach "Supergute Stunden" (BA
10/03) erneut einen Kosmos mit eigenwilligen, komischen Personen die den
Leser/Hörer rasch in ihren Bann ziehen. In seiner Lesung besticht Joachim
Kr l durch sein Gespür für den richtigen Ton zwischen der absurden Komik und dem angemessenen Respekt gegenüber den Protagonisten.
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
Cornelia16 | 183 weitere Rezensionen | Mar 31, 2009 |

Listen

Read (1)

Auszeichnungen

Dir gefällt vielleicht auch

Nahestehende Autoren

Statistikseite

Werke
43
Auch von
16
Mitglieder
53,062
Beliebtheit
#285
Bewertung
3.8
Rezensionen
1,697
ISBNs
431
Sprachen
26
Favoriten
52

Diagramme & Grafiken