Autorenbild.

Kathryn Stockett

Autor von Gute Geister

8+ Werke 31,043 Mitglieder 1,491 Rezensionen Lieblingsautor von 31 Lesern

Über den Autor

Kathryn Stockett was born in 1969 in Mississippi. She graduated from the University of Alabama with a degree in English and Creative Writing. She soon got a job in magazine marketing and publishing in New York City. She became famous in 2009 with her debut novel, The Help. Her book tells the story mehr anzeigen of African-American Maids working in white households in Jackson Mississippi during the 1960's. It sold over ten million copies and spent more than 100 weeks on The New York Times Best Seller List. (Bowker Author Biography) weniger anzeigen
Bildnachweis: www.vjbooks.com

Werke von Kathryn Stockett

Gute Geister (2009) 30,507 Exemplare
The Help [2011 film] (2011) — Original book — 528 Exemplare
World of Pies 1 Exemplar
Duygularin Rengi (2012) 1 Exemplar
The Help 3 for 2 1 Exemplar

Zugehörige Werke

Getagged

Wissenswertes

Mitglieder

Diskussionen

The Help in Orange January/July (Februar 2012)

Rezensionen

Meine Meinung
Dies ist ein Buch, das nicht zu lange in den Regalen ein ungelesenes Dasein fristen sollte, wie es bei mir der Fall war. Einmal begonnen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen!

Kathryn Stockett lässt im Buch ihre drei Protagonistinnen erzählen. So erfährt man über die Geschehnisse aus Sicht von Aibileen, Minny und Miss Skeeter. Dies sorgt für intensivere Einblicke in die schwarze wie auch weiße Community von Jackson und steigert die Spannung. Zudem erzeugt dieser Schreibstil Nähe zu den Figuren.

Als Leser*in wird man regelrecht in die Zeit der 60er Jahre versetzt, als es die gesetzliche Rassentrennung und Diskriminierung von Schwarzen in den USA gab.

Viele reiche, weiße Haushalte leisteten sich ein schwarzes Dienstmädchen und behandelten es oftmals als Eigentum, mit dem man tun und lassen konnte, was man wollte. War das Arbeitsverhältnis zwischen der Familie und dem Dienstmädchen, wenn die Familie nicht (mehr) zufrieden war, aufgelöst worden, war es überaus schwer für das schwarze Dienstmädchen eine neue Arbeit zu finden. Die schwarzen Frauen waren abhängig von ihren weißen Arbeitgeber*innen, da es für sie kaum andere Arbeit gab.

Umso riskanter, wie auch gefährlich war es für Aibileen und Minny Miss Skeeter bei ihrem Buch zu helfen, legte es doch die wahren Geschichten offen, was schwarze Dienstmädchen bei ihren weißen Arbeitgebern so alles erlebten.

Die Spannung, wie das Buch ausgehen würde, war kaum auszuhalten. Mit dem Wissen, wie schnell seinerzeit schwarze Menschen verurteilt oder auch vom Ku Klux Klan getötet wurden, machten ein gutes wie auch schlechtes Ende möglich.

Ich habe die wunderschöne Sonderausgabe, deren Cover aus bedrucktem Ganzleinen ist, das sich wundervoll anfühlt. Zudem gibt es hier auch einige Kochrezepte aus dem Buch von Minny, der besten Köchin in Jackson.

Fazit
Ein wunderbares Buch, das aufklärt, aufrüttelt, Augen öffnet und aufzeigt wie schlimm es ist und wie furchtbar sich Menschen fühlen, wenn man sie zu Menschen zweiter Klasse degradiert. Es blickt zurück in eine historisch traurige Zeit, die sich zwar gebessert hat, aber den Leser*innen, in Verbindung mit den derzeitigen Nachrichten, auch vor Augen bringt, dass wir heute weder in den USA, noch in Deutschland oder woanders auf der Welt es geschafft haben, Rassismus auszumerzen.
Solange es den Slogen #BlackLivesMatter gibt, so lange sind wir noch nicht am Ende mit der Aufklärung und dem Kampf gegen Rassismus!
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
monerlS | 1,487 weitere Rezensionen | Jul 15, 2020 |
3 witzige, warmherzige, boshafte Frauen
 
Gekennzeichnet
Buecherei.das-Sarah | 1,487 weitere Rezensionen | Jan 13, 2015 |
The way it often is with very highly recommended books: You are easily disappointed, because you expect even more.
Well, I liked the book well enough. The story is interesting and really heartbreaking.
Even though it is already 1962, things in Mississippi have not changed. Race seperation is still existent and a lot of bitter injustice is taking place. A young white upper class girl tries to publish a book about the true experiences of black maids working in white houses. This is very difficult for everyone and very dangerous for the black women, who join their experiences with the white girl.
Nice story - and still...
I always have a strange feeling when I read about racial conflict written from black perspectice but written by a white person. It seems too much self-serving, sort of. So I am not to happy with the story somehow, even though it hits a sentimental side of mine.
I really find the cover disgusting.
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
Wassilissa | 1,487 weitere Rezensionen | Nov 25, 2012 |
Jackson, Mississippi, 1962: Die junge Skeeter ist frustriert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Sehr zum Missfallen der Mutter. Doch der Mann, mit dem ihre Freundinnen sie verkuppeln wollen, ist ein hochnäsiger Snob. Und dann ist auch noch ihr schwarzes Kindermädchen, bei dem sie stets Trost fand, spurlos verschwunden. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Und um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei Dienstmädchen, die ebenso unzufrieden sind wie sie: Aibileen zieht inzwischen das siebzehnte weiße Kind auf. Doch nach dem Unfalltod ihres einzigen Sohnes ist etwas in ihr zerbrochen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Und gemeinsam beschließen die drei außergewöhnlichen Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.

»Gute Geister« ist Kathryn Stocketts erster Roman, der dank Mundpropaganda zu einem phänomenalen Überraschungserfolg wurde. Er kletterte auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste und hält sich nunmehr seit 100 Wochen auf den ersten Rängen. Auch in England, Spanien, Frankreich und den Niederlanden steht »Gute Geister« auf den Bestsellerlisten. Weltweit wird das Buch in 40 Sprachen übersetzt. Eine Verfilmung ist in Arbeit. Tate Taylor, ein Freund Kathryn Stocketts, der mit ihr in Jackson aufwuchs, hat das Drehbuch verfasst, der Produzent ist Chris Columbus.
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
hbwiesbaden | 1,487 weitere Rezensionen | Sep 18, 2011 |

Listen

1960s (1)

Auszeichnungen

Dir gefällt vielleicht auch

Nahestehende Autoren

Statistikseite

Werke
8
Auch von
1
Mitglieder
31,043
Beliebtheit
#637
Bewertung
½ 4.4
Rezensionen
1,491
ISBNs
164
Sprachen
24
Favoriten
31

Diagramme & Grafiken