Autorenbild.

William Golding (1911–1993)

Autor von Herr der Fliegen

77+ Werke 59,150 Mitglieder 928 Rezensionen Lieblingsautor von 57 Lesern

Über den Autor

William Golding was born in Cornwall, England on September 19, 1911. Although educated to be a scientist at the request of his father, he developed an interest in literature. At Oxford University, he studied natural science for two years and then transferred to a program for English literature and mehr anzeigen philosophy. He eventually became a schoolmaster at Bishop Wordsworth's School in Salisbury. During World War II, he joined the Royal Navy and was involved in the sinking of the German battleship Bismarck. After the war, he returned to Bishop Wordsworth's School and taught there until 1962. His first novel, Lord of the Flies, was published in 1954 and was made into a film in 1963. His other novels include The Inheritors, Free Fall, The Spire, The Pyramid, The Paper Men, Close Quarters, and Fire down Below. He won the Booker Prize for Rites of Passage in 1980 and the Nobel Prize for Literature in 1983. He also wrote plays, essays, and short stories. He was knighted by Queen Elizabeth II in 1988. He died on June 19, 1993. (Bowker Author Biography) weniger anzeigen
Bildnachweis: From Owen Barfield Website

Reihen

Werke von William Golding

Herr der Fliegen (1954) 49,226 Exemplare
Die Erben. (1955) 1,498 Exemplare
Rites of Passage (1980) 1,217 Exemplare
Der Turm der Kathedrale. Roman. (1964) 1,138 Exemplare
Pincher Martin (1956) 885 Exemplare
Darkness Visible (1979) 655 Exemplare
Free Fall (1959) 591 Exemplare
Papier - Männer. Roman. (1984) 450 Exemplare
Close Quarters (1987) 363 Exemplare
Fire Down Below (1980) 339 Exemplare
The Pyramid (1967) 320 Exemplare
The Double Tongue (1995) 251 Exemplare
The Hot Gates (1957) 146 Exemplare
A Moving Target (1982) 92 Exemplare
Lord of the flies 18 Exemplare
Kärbeste jumal ; Mereristsed : [romaanid] (1989) — Autor — 13 Exemplare
Envoy Extraordinary (2006) 8 Exemplare
Lord of the flies (2006) 8 Exemplare
Novelas (1983) 7 Exemplare
Ceberut Martin (2018) 4 Exemplare
The Spire / The Pyramid (1965) 2 Exemplare
Miss Pulkinhorn 1 Exemplar
Lord of the Rings (1954) 1 Exemplar
Vidna tema 1 Exemplar
Poems 1 Exemplar
O Deus das Moscas — Autor — 1 Exemplar
Nasljednici (2022) 1 Exemplar
Sobranie sochinenii. Tom 2 (1999) — Autor — 1 Exemplar
Clonk! Clonk! 1 Exemplar
Arieka (DU MONDE ENTIER) (2001) 1 Exemplar
1983 1 Exemplar
Sobranie sochinenij. Tom 1 (1998) — Autor — 1 Exemplar

Zugehörige Werke

The Penguin Book of Modern British Short Stories (1989) — Mitwirkender — 427 Exemplare
The Moral Life: An Introductory Reader in Ethics and Literature (1999) — Mitwirkender — 174 Exemplare
Herr der Fliegen [1963 Filmdrama] (1963) — Original book — 129 Exemplare
The Norton Book of Travel (1987) — Mitwirkender — 110 Exemplare
Lord of the Flies [1990 film] (1990) — Original novel — 53 Exemplare
The Genius of the Later English Theater (1962) — Mitwirkender — 36 Exemplare
Nobel Writers on Writing (2000) — Mitwirkender — 14 Exemplare
A Hermit Disclosed (1985) — Vorwort, einige Ausgaben9 Exemplare
Thomas Mann (Bloom's Modern Critical Views) (1986) — Autor — 5 Exemplare
William Golding: Some Critical Considerations (1978) — Vorwort — 4 Exemplare
James Merrill (Bloom's Modern Critical Views) (1986) — Herausgeber — 3 Exemplare
Charles Baudelaire (Bloom's Modern Critical Views) (1987) — Herausgeber — 2 Exemplare
Antaeus No. 35, Autumn 1979 — Mitwirkender — 1 Exemplar

Getagged

Wissenswertes

Mitglieder

Diskussionen

Rezensionen

Was passiert, wenn gut erzogene Schuljungen auf einer einsamen Insel landen? Ohne Erwachsene? Ohne Hoffnung auf Rettung?
Wie lange bleiben sie gut erzogen?
 
Gekennzeichnet
samwsn | 741 weitere Rezensionen | May 1, 2013 |
Ich habe den Herrn der Fliegen gekauft, weil ich dachte, dass solch ein Klassiker etwas für sich haben muss. Zugegeben, ich habe ihn nicht ausgelesen, vielleicht habe ich also den Teil verpasst, der den Herrn der Fliegen zum Klassiker macht. Aber dass ich das Buch abgebrochen habe hat seinen Grund: Ein solch öder Schreibstil ist mir seit Langem nicht mehr untergekommen, Spannung oder eine Verbindung zu den Charakteren bauten sich überhaupt nicht auf. Klassiker hin oder her, bis zu der Seite an der ich aufgegeben habe war das Buch einfach nur schlecht.… (mehr)
 
Gekennzeichnet
Lilya05 | 741 weitere Rezensionen | Jan 5, 2013 |
Der Roman, der mit Millionenauflagen William Goldings internationalen Ruhm begründete, ist eine pessimistische Robinsonade. In Anlehnung an Robert Michael Ballantynes Roman Die Koralleninsel (1857) über drei tapfere englische Jungen auf einer Südseeinsel nimmt Golding das Muster populärer Abenteuer- und Jugendliteratur des 19. Jahrhunderts auf und führt dessen naiven Romantizismus ad absurdum.
Inhalt: Eine Gruppe sechs- bis zwölfjähriger englischer Schuljungen überlebt während eines Atomkriegs einen Flugzeugabsturz auf einer unbewohnten Pazifikinsel. In dieser Lage ist die Gruppe gezwungen, ihr Zusammenleben zu organisieren. Einer der älteren Jungen, Ralph, wird zum Führer bestimmt; zu ihm gesellen sich u. a. der intellektuelle Piggy und der »visio-näre« Simon. Jack, der Anführer einer zweiten Gruppe, der Jäger, beginnt einen brutalen Machtkampf, in dessen Verlauf die Gruppe alle zivilisatorischen Hemmungen verliert. Diese Regression von paradiesischer Unschuld zu barbarischer Primitivität äußert sich zum einen in Opferzeremonien, zum anderen in Ritualmorden an den Außenseitern Simon und Piggy. Bei der anschließenden Hetzjagd auf Ralph wird die gesamte Insel in Brand gesteckt und verwüstet. Erst ein britisches Kriegsschiff beendet als Deus ex machina den fehlgeschlagenen Versuch, ohne Erwachsene eine neue, bessere Welt aufzubauen.
Goldings Anti-Utopie zeigt die irrationalen Potenziale des Menschen, die von der zivilisatorischen Fassade moderner Gesellschaften verdeckt werden. Für Golding ist das Böse keine von außen einwirkende Kraft, sondern als zerstörerische Macht im Menschen selbst angelegt. Ihr kann nur durch sittliches Bewusstsein und ethisches Handeln begegnet werden.
Wirkung: Während Herr der Fliegen in Großbritannien kontrovers aufgenommen wurde, avancierte der Roman in den USA rasch zum Kultbuch, ähnlich wie Jerome D. R Salingers Der Fänger im Roggen (1951). Dabei galt die Aufmerksamkeit zunächst stärker dem Charakter des Romans als religiösem, psychologischem und soziologischem Traktat. Über diese Ebene hinaus ist Goldings Werk jedoch auch eine Parabel über das Ende menschlicher Unschuld, deren lyrisch bestimmte Sprachgebung die mythisch-symbolische Bedeutung des Geschehens noch ver
Quelle: Amazon.de
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
hbwiesbaden | 741 weitere Rezensionen | Jan 9, 2011 |

Listen

Read (1)
1970s (1)
scav (1)
1950s (2)
1960s (1)
100 (1)
AP Lit (1)

Auszeichnungen

Dir gefällt vielleicht auch

Nahestehende Autoren

Ian Gregor Introduction, Contributor
Mark Kinkead-Weekes Introduction, Contributor
Stephen Medcalf Contributor
Peter Moss Contributor
Anthony Barrett Contributor
Charles Monteith Contributor
Ian McEwan Contributor
Barbara Everett Contributor
Ted Hughes Contributor
John Fowles Contributor
Seamus Heaney Contributor
John Bayley Contributor
Peter Green Contributor
Anthony Storr Contributor
Craig Raine Contributor
Lois Lowry Afterword, Foreword
Adams Carvalho Cover artist
Niek Miedema Translator
Filippo Donini Translator
Dieter Smolka Herausgeber
E. L. Epstein Afterword
Özcan Akyol Foreword
Sam Weber Illustrator
Juhana Perkki Translator
Jennifer Buehler Contributor
E. M. Forster Introduction
Tibor Déry Translator
Andrew Davidson Cover artist
Harm Damsma Translator
Ben Myers Introduction
André François Illustrator
Frans Bruning Translator
Meg Rosoff Introduction
Richard M. Powers Cover artist
Gervasio Gallardo Cover artist
Manuel Marques Translator

Statistikseite

Werke
77
Auch von
20
Mitglieder
59,150
Beliebtheit
#245
Bewertung
½ 3.7
Rezensionen
928
ISBNs
772
Sprachen
32
Favoriten
57

Diagramme & Grafiken