StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Frau des Zeitreisenden (2003)

von Audrey Niffenegger

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
36,663121643 (4.1)1 / 1187
Henry ist ein Zeitreisender. Jedes Mal stürzt er plötzlich und unerwartet los in eine andere Zeit, doch immer wieder landet er bei seiner geliebten Clare. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint.
  1. 225
    Alles, was wir geben mussten von Kazuo Ishiguro (MissPip)
    MissPip: Serious, contemporary literature of first rate caliber. Wearing a interesting mantle of science fiction, this alternative history of Britain relies on heart-breakingly real emotion and impeccable writing, rather than scientific cleverness, to entertain, endear, and allow us to empathize with these all-too-human characters.… (mehr)
  2. 173
    Replay - Das zweite Spiel von Ken Grimwood (amysisson, hyper7, ahstrick, HoudeRat)
    amysisson: Also a character-based examination of a strange phenomenon.
  3. 112
    Ein Tropfen Zeit von Daphne Du Maurier (readerbabe1984)
  4. 80
    Die Unvollendete von Kate Atkinson (BookshelfMonstrosity)
    BookshelfMonstrosity: These moving and thought-provoking novels portray characters whose lives are continually disrupted by time shifts -- in Life after Life, the protagonist repeatedly dies and comes back to life, while in The Time Traveler's Wife, the protagonist time-travels involuntarily.… (mehr)
  5. 157
    Der seltsame Fall des Benjamin Button von F. Scott Fitzgerald (JGKC)
  6. 92
    My Name Is Memory von Ann Brashares (distractedmusician)
    distractedmusician: Love that transcends the limits of time.
  7. 72
    Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli von Andrew Sean Greer (SqueakyChu)
  8. 83
    Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern (LDVoorberg)
    LDVoorberg: Fantasy with enough reality to make it seem plausible
  9. 51
    Bid Time Return von Richard Matheson (FutureMrsJoshGroban)
  10. 62
    Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke (thebookpile)
  11. 30
    Overseas von Beatriz Williams (TomWaitsTables)
  12. 20
    How to Stop Time von Matt Haig (shaunie)
  13. 86
    Die Frau des Piloten von Anita Shreve (krizia_lazaro)
  14. 31
    The Muse of Edouard Manet von M. Clifford (elbakerone)
    elbakerone: Another romantic time travel story with roots in Chicago.
  15. 31
    Enchantment von Orson Scott Card (norabelle414)
  16. 42
    Und immer wieder die Zeit von Alan Lightman (emr093)
    emr093: If you are interested in various concepts of time, other than linear.
  17. 21
    Die Stunde der Zeitreisenden: Hourglass 1 - Roman von Myra McEntire (amz310783)
    amz310783: Both have time travel in them, but not in an obvious sci-fi way. Also both have love stories
  18. 10
    Time Between Us von Tamara Ireland Stone (becksdakex)
  19. 10
    Als die Uhr dreizehn schlug von Philippa Pearce (KayCliff)
  20. 00
    God-Shaped Hole von Tiffanie DeBartolo (amyreads)

(Alle 39 Empfehlungen anschauen)

2014 (1)
. (2)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Wunderbar romantisch. ( )
  RichardRecherche | Jan 24, 2013 |
Einfach immer wieder schön! ( )
  Stern_Kind | Feb 24, 2011 |
Aus der Amazon.de-Redaktion
Inniger könnte eine Liebe nicht sein, als die zwischen Henry De Tamble und Clare Abshire. Als sie sich kennenlernten, war sie 20, er 28. Sie verliebte sich auf der Stelle in ihn, im festen Glauben, Henry schon ewig zu kennen. Was als Liebesfloskel reichlich abgenutzt klingt, trifft bei diesem seltsamen Paar den Nagel auf den Kopf. Tatsächlich kennt Clare ihren Zukünftigen schon seit ihrem sechsten Lebensjahr. Verwirrend? Nicht, wenn man die Umstände kennt, die diese Beziehung zu etwas Besonderem machen. Der recht sprunghafte Henry leidet nämlich am sogenannten "Chrono-Syndrom". In entscheidenden Momenten neigt er dazu, urplötzlich zu verschwinden, um an anderer Stelle in Zeit und Raum unvermittelt (und splitternackt) wieder aufzutauchen. Henry De Tamble ist ein Zeitreisender!
Um etwaigen Fehlkäufen vorzubeugen: Bei Audrey Niffeneggers Erstling handelt es sich -- trotz des suggestiven Titels -- nicht um Science Fiction. Die Autorin (die sich augenscheinlich in der rothaarigen Renaissance-Beauty Clare optisch verewigt hat, wie das Umschlagfoto auf hübsche Art beweist), legt eine die Sinne verwirrende und verschachtelte Liebesgeschichte vor.

Niffenegger betreibtein regelrechtes Vexierspiel. Zwei, die einander bedürfen, durchschreiten ein langes Leben politischer und kultureller Umwälzungen. Kunst, Literatur (Clare bevorzugt Rilke), Drogen, Punkrock, ja selbst der 11. September, werden clever in die Handlung verwoben. Ihren besonderen Reiz erhalten Henrys Zeitreisen durch die Tatsache, dass er in die Zukunft blicken kann und damit sehr diskret umgehen muss. Der Umstand, dass ein Ereignis stattfindet und sich später erst ankündigt, beansprucht sämtliche verfügbaren Hirnwindungen des Lesers, wenngleich das Paradox der Begegnung Henrys mit seinem jüngeren/älteren Ich logisch nicht befriedigend aufgelöst wird.

Die ständigen Zeitsprünge, in denen Clare und Henry sich in der Erzählung abwechseln, sind nicht unanstrengend. Dass der Leser dennoch den Faden nicht verliert, spricht für Niffeneggers erzählerische Qualitäten. Eine anrührende Saga über die Unvergänglichkeit der Liebe in einer sich stetig verändernden Welt. Oder könnte es auch umgekehrt sein? --Ravi Unger ( )
  hbwiesbaden | Jan 25, 2011 |
Fesselnde Liebesgeschichte.... ( )
  azubine | Nov 11, 2009 |
„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte von Clare und Henry.
Henry hat einen genetischen Fehler durch den er durch die Zeit reist. Die Zeitreisen kann er nicht beeinflussen und
damit weiß er nicht wann und wo es geschieht. Henry kann nichts mitnehmen, dieses bedeutet, dass er irgendwann
und irgendwo ankommt und nackt ist.
Er lernt Clare kennen, seine große und einzige Liebe.
Clare ist noch ein Mädchen als sie Henry das erste Mal trifft. Er bereitet Clare langsam auf ihre Liebe vor und in diesem ersten Teil des Buches wirkt sein Interesse an dem Mädchen,
welches seine Frau werden wird, doch nicht immer ganz koscher. Nach meinem Gefühl sieht Henry nicht das Mädchen sondern seine Frau in der jungen Clare.
Alles Weitere ist schon mehrfach beschrieben.
Audrey Niffenegger hat eine moderne Art zu schreiben. Die Sichtwechsel, mal aus der von Henry und dann aus der von Clare, reißen den Leser manchmal doch recht abrupt, wie eine Vollbremsung, aus dem Lesefluss. So muß es Henry bei seinen Zeitreisen ergehen. Der Leser erlebt eine moderne Liebe, die gefühlt in den `60 stattfinden könnte.
Abschließend kann ich sagen „Liebe überwindet alle Dinge“. ( )
3 abstimmen MartinKoerner | Apr 6, 2008 |
The triumph of the book is the triumph of normality, of setting up a decent family life even if you are constantly dissappearing from it, of being loyal to somebody with what Niffenegger finally explains as a genetic dysfunction - chrono-displacement, as she calls it.
hinzugefügt von mikeg2 | bearbeitenThe guardian, Natasha Walter (Jan 31, 2004)
 
"The Time Traveler's Wife" can be an exasperating read, but as a love story it has its appeal: Refreshingly, the novel portrays long-term commitment as something lively and exuberant rather than dutiful and staid, evoking both the comforts it brings us and the tribulations we learn to live with.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe Boston Globe, Judith Maas (Dec 8, 2003)
 
Niffenegger, despite her moving, razor-edged prose, doesn't claim to be a romantic. She writes with the unflinching yet detached clarity of a war correspondent standing at the sidelines of an unfolding battle. She possesses a historian's eye for contextual detail. This is no romantic idyll.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenUSA Today, Kathy Balog (Sep 24, 2003)
 
About halfway through Audrey Niffenegger's debut novel, The Time Traveler's Wife, you realize you're going to be devastated. You love the characters, you're deeply involved in their lives, you can sense tragedy coming and you know it's going to hurt. But there's no way you can stop reading... Niffenegger structures the novel clearly enough that the timelines never get tangled, and her writing is so strong you'd keep going even if you did get confused.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenBookPage, Becky Ohlsen (Sep 1, 2003)
 

» Andere Autoren hinzufügen (16 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Audrey NiffeneggerHauptautoralle Ausgabenberechnet
Bagnoli, KatiaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Berman, FredErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hope, WilliamErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lefkow, LaurelErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Strole, PhoebeErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Swahn, Sven ChristerÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Clock time is our bank manager,
tax collector, police inspector;
this inner time is our wife.

— J. B. PRIESTLEY,
Man and Time
Love After Love

The time will come
when, with elation,
you will greet yourself arriving
at your own door, in your own mirror,
and each will smile at the other's welcome,

and say, sit here. Eat.
You will love again the stranger who was your self.
Give wine. Give bread. Give back your heart
to itself, to the stranger who has loved you

all your life, whom you ignored
for another, who knows you by heart.
Take down the love letters from the bookshelf,

the photographs, the desperate notes
peel your own image from the mirror.
Sit. Feast on your life.

—DEREK WALCOTT
Oh not because happiness exists,
that too-hasty profit snatched from approaching loss.
But because truly being here is so much; because everything here apparently needs us, this fleeting world, in which some strange way keeps calling us. Us, the most fleeting of all.
. . . Ah, but what can we take along
into that other real? Not the art of looking,
which is learned so slowly, and nothing that happened here. Nothing.
The sufferings, then. And, above all, the heaviness,
and the long experience of love,—just what is wholly
unsayable.

—from The Ninth Duino Elegy, RAINER MARIA RILKE,
translated by STEPHEN MITCHELL
Widmung
Für
Elizabeth Hillman Tamandl
20. Mai 1915-18. Dezember 1986
und
Norbert Charles Tamandl
11. Februar 1915-23. Mai 1957
Erste Worte
PROLOG

Clare:
Es ist schlimm, wenn man zurückgelassen wird.
Clare: In der Bibliothek ist es kühl, es riecht nach Teppichreiniger, auch wenn ich nur Marmor sehe.
PROLOGUE
Clare: It's hard being left behind.
Clare: The library is cool and smells like carpet cleaner, although all I can see is marble.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Henry: I didn't know you were coming or I'd have cleaned up a little more. My life, I mean, not just the apartment.
I imagined my mother laughing at me, her well-plucked eyebrows raised high at the sight of her half-Jewish son marooned in the midst of Christmas in Goyland.
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

Henry ist ein Zeitreisender. Jedes Mal stürzt er plötzlich und unerwartet los in eine andere Zeit, doch immer wieder landet er bei seiner geliebten Clare. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.1)
0.5 41
1 272
1.5 39
2 580
2.5 119
3 1555
3.5 401
4 3689
4.5 616
5 5027

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

HighBridge

Eine Ausgabe dieses Buches wurde HighBridge herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

HighBridge Audio

2 Ausgaben dieses Buches wurden von HighBridge Audio veröffentlicht.

Ausgaben: 161174430X, 1622319095

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 162,188,840 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar